Zum Thema:

17.11.2017 - 19:27Sachbeschädigung in der Nikolaigasse17.11.2017 - 18:37Podiumsdiskussion: „#metoo in Kärnten?“17.11.2017 - 16:37Inklusionspreis: Klagenfurter Projekt wird ausgezeichnet!17.11.2017 - 15:49Saisonkarten-Vorverkauf für Langläufer startet
Aktuell
© Symbolfoto / 5 Minuten.at

Passanten leisteten erste Hilfe

Unfall mit Elektrofahrrad

Villach – Unfallopfer ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Am heutigen Mittwoch, gegen 13.00 Uhr, kam ein 49 Jahre alter Mann aus Villach mit seinem Elektrofahrrad im Stadtgebiet von Villach auf Grund gesundheitlicher Probleme zu Sturz. Passanten bemerkten den Vorfall, leisteten Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Der Radfahrer wurde vom Rettungshubschrauber RK1 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen