fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 21:53Bruchlandung in Nötsch: Villacher Pilot (71) blieb unverletzt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt
Leben - Villach
© LPD/Höher

458 Rekruten geben Versprechen ab

Feierliches „Ich gelobe“ in Nötsch

Villach/Nötsch – Die im April und Mai eingerückten Rekruten legten in Anwesenheit von Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil und Landeshauptmann Peter Kaiser ihr ganz persönliches Versprechen auf die Republik Österreich und auf die Demokratie ab.

 1 Minuten Lesezeit (141 Wörter)

Artikel zum Thema:

Angelobung neuer Rekruten

„Ich gelobe“ hallte es heute, Mittwoch, von 458 Rekruten aus Villach, Lienz, Spittal/Drau und Klagenfurt über den Sportplatz Dobratsch Arena. Das Militärkommando Kärnten führte in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Nötsch im Gailtal und dem Führungsunterstützungsbataillon 1 diese Angelobung durch. Dabei legten die im April und Mai eingerückten Rekruten in Anwesenheit von Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil und Landeshauptmann Peter Kaiser ihr ganz persönliches Versprechen auf die Republik Österreich und auf die Demokratie ab.

Auf der Ehrengästetribüne hatten unter vielen anderen LT-Präsident Reinhart Rohr, LAbg. Roland Zelloth, der Nötscher Bürgermeister Alfred Altersberger mit zahlreichen Amtskollegen, Landesfeuerwehrkommandant Josef Meschik, sein Stellvertreter Rudolf Robin sowie zahlreiche weitere hohe Vertreter von Kärntner Blaulichtorganisationen Platz genommen. Den geistlichen Teil der Angelobung gestalteten der katholische Militärdekan Emanuel Longin und der evangelische Militärdekan Michael Mathiasek.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.