Zum Thema:

05.12.2016 - 21:13Schwerer Verkehrsunfall03.12.2016 - 19:01Verkehrsunfall in Treffen03.12.2016 - 12:33Rettung nach Reitunfall27.11.2016 - 15:45Pensionistin von PKW erfasst
Aktuell
Kurzmeldung
13305242_1012329628864166_6348726997636563458_o
Am PKW entstand ein Totalschaden © FF St. Stefan/ Gail Facebook

Auf dem Dach gelandet:

Frontal gegen Baum geprallt

Dragantschach/ St. Stefan – Am frühen Morgen kam es am 26. Mai 2016 zu einem Autounfall in Dragantschach. Eine junge Villacherin wurde ins LKH gebracht, am Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Eine 21-jährige Frau aus Villach fuhr am 26. Mai 2016 um 6.15 Uhr, mit ihrem PKW auf der Gailtallstraße, B 111, von Hermagor kommend in Richtung Nötsch. Dabei kam sie aus ungeklärter Ursache im Bereich von Dragantschach (Gemeinde St. Stefan im Gailtal) auf einem geraden Straßenstück von der Fahrbahn ab und stieß nach circa 70 Meter gegen einem auf einer Wiese stehenden Baum.

Erst 120 Meter weiter kam das Auto zum Stillstand - © FF St. Stefan

Der PKW wurde durch den Anprall wieder auf die Fahrbahn geschleudert und kam nach insgesamt 120 Meter auf dem Dach liegend zum Stillstand. die Lenkerin wurde leicht verletzt in das LKH Villach eingeliefert, am PKW entstand Totalschaden.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen