Zum Thema:

06.12.2016 - 17:11SPÖ: Mietpreise sind erfreuliche Nachrichten06.12.2016 - 16:18Geldkuvert aus Café gestohlen06.12.2016 - 10:50Villach hat die günstigsten Mieten06.12.2016 - 09:14Tag des Honigs
Aktuell
1445329601_031_8h14022
Hier am Faaker See – so schön ist unsere Region! © Hannes Pacheiner/ Region Villach

Morgen ist meteorologischer Sommerbeginn

Wird das der Sommer deines Lebens?

Villach – Das können wir dir natürlich nicht beantworten. Aber wir können dir sagen, wie das Wetter heuer werden könnte.

Auch wenn es momentan nicht danach aussieht, ist morgen meteorologischer Sommerbeginn (am 1. Juni 2016)*. In den letzten Wochen hatte das Wetter ja alles für uns Villacher in petto: Wärme, Regen und sogar Hagel. Für viele ist der Sommer die schönste Jahreszeit, denn Sommer, Sonne und Strand erwecken in uns eine neue Lebensfreude! Und holt viele Gäste in unsere Region, was uns allen gut tut. Wird es heuer wieder ein Rekordsommer, wie letztes Jahr? Oder müssen wir uns auf viel Regen einstellen? Die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) hat Ende Mai eine vorsichtige Prognose veröffentlicht:

Saisonprognose: Juni 2016 bis August 2016

In den folgenden drei Monaten zeichnen sich nach den aktuellen Berechnungen mit knapp über 40% Wahrscheinlichkeit überdurchschnittliche Temperaturen ab. In etwa 40% der Fälle kommt es zu durchschnittliche Temperaturen und für unterdurchschnittliche Temperaturen liegt die Wahrscheinlichkeit bei etwas weniger als 20%. Die Durchschnittstemperatur für den Zeitraum Juni bis August beträgt in Österreich +17,3°C.

Wo macht die Sonne Überstunden?

Im Juni halten sich die Wahrscheinlichkeiten für unterdurchschnittliche Temperaturen oder durchschnittliche Werte mit 25% die Waage. Deutlich davon abgesetzt ist die Wahrscheinlichkeit für überdurchschnittliche Temperaturen mit 50%. Also den Juni können wir mal genießen :-).

Da die Prognose für Westeuropa relativ gesehen kühler ausfällt, dürften im Ostalpenraum insgesamt warme Südwestströmungen dominieren. Eventuell könnte sich dabei auch der eine oder andere Azorenhochausläufer dazwischen schieben.

Im Juli sind die einzelnen Temperaturwahrscheinlichkeiten sehr unterschiedlich. Den höchsten Wert gibt es für durchschnittliche Werte mit rund 50%. Die Wahrscheinlichkeit für überdurchschnittliche Temperaturen liegt bei knapp über 30% und in rund 2 von 10 Fällen kann man sich unterdurchschnittliche Temperaturen erwarten.

Im August ist die Verteilung sehr ähnlich jener im Juli. In knapp über 45% der Fälle kommt es zu durchschnittlichen Temperaturen. Mit rund 35% Wahrscheinlichkeit dürfte es wärmer als im Klimamittel sein und mit einer Wahrscheinlichkeit von 20% ist mit unterdurchschnittlichen Temperaturen zu rechnen.

Insgesamt zeigen Juli und August mit der Dominanz zu durchschnittlichen Temperaturen eine sehr ähnliche Verteilungen. Einen recht eindeutigen Trend zu überdurchschnittlichen Werten zeigt der Juni, damit könnte der Sommer insgesamt etwas wärmer ausfallen als es dem Klimamittel entspricht. Es wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei der Saisonprognose nicht um eine exakte Vorhersage im Sinne einer 3- Tagesprognose handelt, sondern um eine grobe Abschätzung der mittleren Temperaturverhältnisse im Ostalpenraum.(Quelle: ZAMG, Mai 2016).

*Wir haben einen statistischen Bericht/ Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik verwendet. Daher auch die Verwendung des Begriffes „meteorologische Jahreszeiten“. Die meteorologischen Jahreszeiten sind nach Kalendermonaten eingeteilt und umfassen jeweils immer drei komplette Monate. Sie werden damit insgesamt etwa drei Wochen früher angesetzt als die astronomischen Jahreszeiten. Hinzu kommt, dass statistische Auswertungen so früher einfacher durchzuführen waren. 

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen