Zum Thema:

07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal07.12.2016 - 10:59Ampelanlagen auf der Westtangente modernisiert07.12.2016 - 09:10Die Feuerwehrolympiade kommt
Leute
Panorama-Bild Villach. September 2009. Drau
© Stadt Villach

Mega-Event

„Gunstraum Villach – Drau findet Stadt“

VIllach – „Gunstraum Villach - Drau findet Stadt“ vom 20. August bis 4. September 2016. Die Drau wird zur großen Bühne, Villach zum Gesamtkunstwerk. Diesen Termin solltet ihr euch schon mal dick im Kalender anstreichen.

So werden auch alteingesessene Villacher die Drau noch nicht erlebt haben. Am Abend des 26. August werden leuchtende Pontons auf dem Fluss schwimmen, bunte Ballons steigen wie von Zauberhand auf und verwandeln den Himmel in ein überdimensionales Farbenspiel. Zwei riesige Wasserfächer entstehen vor dem Publikum und bilden ein faszinierendes Wasserkino, auf dessen über 30 Meter breiten und bis zu 20 Meter hohen „Wänden“ Bilder und Videos projiziert werden. Diese gigantischen Wasserfächer, die jeweils größer als zwei Tennisfelder sind, haben jedoch nicht nur optische Bedeutung.

Bereits ab dem 20. August bis zum Event dienen sie als Projektionsfläche für Bilder der Künstlergemeinschaft unikART. Die an dieser unkonventionellen Vernissage beteiligten Künstler sind an den Abenden anwesend und stehen für Gespräche zur Verfügung. Nach dem 26. August bildet eine der beiden vertikalen Wasserflächen dann eine überdimensionale Social Media Wall.

Wer ist unikART…?

„Wir haben uns im Frühjahr 2014 dazu entschlossen, einen Verein zur Förderung Kärntner KünstlerInnen zu gründen, weil wir davon überzeugt sind, dass bildnerische Kunst in Kärnten gefördert werden muss. Angefangen hat unser neues Vorhaben mit dem Projekt „get surprised“, bei dem alle KünstlerInnen, die in diesem Kunstverzeichnis verewigt sind, A5 Kunstwerke, in einer Überraschungstüte verpackt, zum Kauf angeboten haben. Der gesamte Reinerlös kommt wiederrum Kärntner Kunstschaffenden als Unterstützung zugute“, so unikART.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen