Zum Thema:

22.11.2016 - 15:10Sandriesser: Haftpflichtversicherung für Asylwerber14.11.2016 - 14:47Identitäre Bewegung nun auch in Villach30.10.2016 - 17:04800 Euro für Schlepperfahrt06.10.2016 - 20:37Freispruch im Missbrauchsfall
Politik
Langauen Asyl
© 5min.at

Die Vorbereitungen laufen

Asylquartier in Langauen

Langauen – 675 Asylwerber gibt es derzeit in Villach. 250 neue Flüchtlinge sollen ab September in Langauen leben. Damit wäre die vorgegebene Quote erfüllt. Am heutigen Montag rollten die ersten Maschinen an, um das Gelände vorzubereiten.

Viel zu tun wird es auf dem Gelände geben – erst im September rechnet man nach derzeitigem Plan mit der Fertigstellung. 180 Container sollen es werden. Santitäranlagen, (Ab-)Wasser- und Elektrizitätsanschlüsse sowie ein Fußweg in die Stadt entstehen in den nächsten Monaten.

Am Freitag trafen sich einige Vertreter des Ministeriums, des Tiefbauamts und der Bundesimmobiliengesellschaft, um die letzten Details zu klären. Auch ein Architekt und der Grundstückseigentümer waren vor Ort. Zu Beginn wird erst einmal einiges an Erdmaterial zur Seite geschoben und beseitigt. Bei diesem Bauabschnitt wird auch der Verkehr vermutlich spürbar zunehmen. Auf der B100 ist dort deshalb ein neues Tempolimit geplant.

So sieht der aktuelle Plan aus - © KK

 

Infos zum Quartier

Das Quartier wird maximal 250 Frauen, Männer und Kinder beherbergen, es soll eine Rund-um-die-Uhr-Bewachung geben, eine Umzäunung, welche die Aslywerber schützt. Das Areal ist auch an einen Gehweg angebunden. Aktuell sind in Villach 675 Flüchtlinge in der Grundversorgung (31. Mai 2016).

Solche Wohncontainer sollen dort errichtet werden - © Stadt Villach

Schlagwörter:
Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen