fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Sport - Villach
© fotolia/VSV/5min

Urgestein geht, Kanadier kommt

VSV trennt sich von Routinier Unterluggauer

Villach – Zwischen 1995 und 2009 spielte Unterluggauer in verschiedenen ausländischen Ligen und kehrte dann zum VSV zurück um dort unter Anderem als Kapitän der Mannschaft zu dienen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (117 Wörter)

Wie der Villacher SV heute bekannt gab, wird der Vertrag des „Urgesteins“ Gerhard Unterluggauer nicht mehr verlängert. Der Verein der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) trennt sich somit vom 39-Jährigen Verteidiger, der aus dem eigenen Nachwuchs kommt und in der Saison 92/93 für die Adler debütierte.

Zwischen 1995 und 2009 spielte Unterluggauer in verschiedenen ausländischen Ligen und kehrte dann zum VSV zurück um dort unter Anderem als Kapitän der Mannschaft zu dienen.

Weiterhin verpflichtete der VSV den Verteidiger Sam Labrecque, der zuletzt in einer kanadischen Universitätsliga spielte und verlängerte den Vertrag mit Verteidiger Florian Mühlstein um ein Jahr. Nicht mehr zum Kader gehören wird auch Jung-Stürmer Adis Alagic.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.