Zum Thema:

13.10.2016 - 18:48Mehr Ruhe für Möltschach14.09.2016 - 16:43Verkehrsbehinderung in Villach30.08.2016 - 11:44Der Tag nach der Mure24.08.2016 - 18:27Villacher Straße wird saniert
Aktuell/Wirtschaft
Kurzmeldung
Es wurde eine "deutliche Verschlechterung" festgestellt – Maßnahmen wurden sofort ergriffen © JENS/ fotolia.com

Draubrücke einseitig gesperrt:

Brücke befahren – zu gefährlich!

Feistritz Drau – Brücke Feistritz/Drau auf L39 Glanzer Straße einseitig gesperrt. Bis auf weiteres aus Sicherheitsgründen auf Draubrücke auch eine Gewichtsbeschränkung eingeführt.

Wie Straßenbaureferent Gerhard Köfer heute, Donnerstag, mitteilt, muss auf der L39 Glanzer Straße die Draubrücke Feistritz/Drau aus Sicherheitsgründen teilweise gesperrt werden.

Nachrechnung erforderlich:

„Eine Brückenüberprüfung hat ergeben, dass am Tragwerk der Draubrücke eine deutliche Verschlechterung des Erhaltungszustandes festgestellt wurde. Nach einer ersten Beurteilung durch den Sachverständigen wurde beschlossen, dass bis zum Vorliegen der vollständigen Nachrechnung der aktuellen Tragfähigkeit, die Befahrbarkeit der Brücke aus Sicherheitsgründen eingeschränkt wird“, so Köfer.

Bis auf weiteres wird eine Gewichtsbeschränkung (Fahrverbot für Kfz über 25t) sowie die Sperre einer Fahrspur erlassen. „Die Straßenbauabteilung und die Sachverständigen werden ehest möglich eine Sonderprüfung zur endgültigen Feststellung der Tragfähigkeit durchführen. Nach Vorliegen der Prüfungsergebnisse werden entsprechende notwendige Verstärkungsmaßnahmen am Stahlwerk gesetzt“, erklärt der Straßenbaureferent Gerhard Köfer.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen