Zum Thema:

22.11.2016 - 12:22Versuchter Raubüberfall vor Aufklärung14.11.2016 - 15:47Das ist der flüchtige Casino-Räuber08.11.2016 - 21:39In Arnoldstein geht’s rund!08.11.2016 - 18:43„Einbrecher“ kam durch unversperrte Türe
Aktuell
Kurzmeldung
Handschellen Gefängnis
© Brian Jackson/fotolia.com

Urteil für Tankstellenräuber:

7 Jahre Haft für 430 Euro

Villach Land – Heute wurden ein 25-jähriger Kärntner und sein 22-jähriger Komplize vor Gericht zu sieben und drei Jahren Haft verurteilt.

Zur Causa

Vor einem Jahr überfiel der 25-Jährige eine Tankstelle in Villach Land. Der 22-Jährige hingegen wartete draußen im Auto – er muss für drei Jahre in Haft. Besonders erschwerend: Der Ältere der beiden Männer bedrohte einen Mitarbeiter der Tankstelle mit einer Gaspistole und nahm sich dann 430 Euro aus der Kassa. Sie gaben an das Geld für Drogen benötigt zu haben. Heute fiel das Urteil: Sieben Jahre Haft. Beide nahmen das Urteil an – Urteil trotzdem nicht rechtskräftig.

 

 

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen