Zum Thema:

23.10.2017 - 16:14FORMA-Musikfestival in Arnoldstein23.10.2017 - 14:35Achtung: Fische aus der Gailitz nicht essen!20.10.2017 - 14:27Spektakulärer Unfall in Stossau17.10.2017 - 19:46Gesuchter unversehrt aufgefunden
Wirtschaft
Unternehmen, Gründer, Start-Ups und Organisationen können sich hier inspirieren lassen © Pixabay

Öffentliche Kongresstage am 16. und 17. Juni

Tage der Zukunft

Arnoldstein – Das IFZ veranstaltet die "Tage der Zukunft" vom 14. bis 17. Juni in der Klosterruine in Arnoldstein.

Es ist alles gesagt – jetzt geht’s ums Tun

Vom 14. bis 17 Juni veranstaltet das Institut für Zukunftskompetenzen (IFZ) bereits zum zehnten Mal die „Tage der Zukunft“ in Arnoldstein. Auf der Klosterruine Arnoldstein  kommen 19 Teams aus sechs Nationen zusammen und arbeiten an ihren großteils regionalen Projekten für eine lebenswerte Zukunft.

Im „Labor der Zukunft“ können die Teams ihre Projekte zu den Themen Integration, Landwirtschaft, Wirtschaft, Bildung, Gesellschaft, Architektur und Gesundheit mit UnternehmensberaterInnen und Coaches, Fach-ExpertInnen, SchülerInnen und StudentInnen weiterentwickeln.

Unternehmen, Gründer und Start-Ups aber auch Organisationen und Kommunen können sich an den öffentlichen Kongresstagen am 16. und 17. Juni inspirieren lassen und miterleben, wie in Arnoldstein Zukunft gemacht wird. Eine große Vielfalt von Kooperationspartnern auf regionaler und internationaler Ebene werden wieder zum Erfolg der Tage der Zukunft beitragen.

Zukunftskraft Vielfalt

Welche globalen Herausforderungen müssen wir uns stellen? Aus welchen regionalen Erfahrungen können wir lernen? Diese Fragen werdem am internationalen Kongresstag, 16. Juni, mit dem Titel „Towards a more diverse Future – Global Challenges – Local Experiences“ behandelt.

Inspirierender Marktplatz

Am „Marktplatz der Zukunft“, 17. Juni, präsentieren die Teams ihre Ideen und Projekte und laden zum Weiterdenken und zum Teilen von Ressourcen an. Der ideale Platz, um sich zu neuen Wegen inspirieren zu lassen, in Projekte aktiv einzusteigen und/oder seine Netzwerke in der Community der ZukunftsgestalterInnen zu erweitern.

Am Ende des Tages wird der 4. Planetary Awards an Persönlichkeiten, Unternehmen und Organisationen, die sich vorbildlich für Nachhaltigkeit, Kooperation und Gemeinwohl engagieren, verliehen.

Hier das ganze Programm der Tage der Zukunft 2016!

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen