Zum Thema:

04.12.2016 - 11:57WK Kärnten übernimmt Vorbildfunktion22.11.2016 - 17:52WIFI feiert seinen 70. Geburtstag14.11.2016 - 12:44Wirtschaft investiert in Bildung12.10.2016 - 08:591x Gold, 1x Silber
Wirtschaft
Event
© Fotolia Syda Productions #111507533

Kärntner Exportpreis 2016:

Villacher Betriebe nominiert

Villach / Klagenfurt – Vorhang auf für Kärntens Exportsieger: Die Wirtschaftskammer Kärnten nominiert gemeinsam mit der Raiffeisen Landesbank Kärnten die besten Betriebe des Bundeslandes. Auch einige Villacher schafften es unter die Nominierten.

Jeden zweiten Euro erwirtschaftet Kärnten im Ausland. Deshalb stehen am Donnerstag, 16. Juni 2016, die besten Kärntner Exporteure im Rampenlicht, wenn die Wirtschaftskammer Kärnten, die Raiffeisen Landesbank Kärnten und die Kärntner Raiffeisenbanken den Kärntner Exportpreis 2016 verleihen. „Internationalisierung ist für viele Unternehmen mehr denn je erforderlich, um sich erfolgreich am Markt zu behaupten. Seit über 20 Jahren unterstützt Raiffeisen die Kärntner Betriebe bei ihrem Schritt in neue und etablierte Märkte“, erklärt Peter Gauper, Vorstandssprecher der Raiffeisen Landesbank Kärnten. „Der Export ist die wichtigste Säule der heimischen Wirtschaft. Durch den Export von Waren, Know-how und Dienstleistungen wurden im Jahr 2015 erstmals über acht Milliarden Euro für Kärnten erwirtschaftet“, unterstreicht Jürgen Mandl, Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten. Die mit Spannung erwartete Entscheidung über die heurigen Exportpreisträger fällt über folgende Betriebe:

 

Nominiert sind in der Kategorie

 „Großbetriebe“ 

  1. cms electronics gmbh
  2. Europlast Kunststoffbehälterindustrie GmbH
  3. MERCK Kommanditgesellschaft auf Aktien & Co. Werk Spittal

„Mittelbetriebe“ 

  1. Kalmar Austria GmbH
  2. Leeb Balkone GmbH
  3. Jack Filter Lufttechnik GmbH

„Kleinbetriebe“

  1. Peter Schrottenbach Konstruktionen und Handelsagentur
  2. GP Motion GmbH
  3. Ing. Andreas Tengg & Florian Kistenich GbR

„Dienstleistungsexporteure“ 

  1. priorIT EDV-Dienstleistungen
  2. Bitmovin GmbH
  3. Spidercam GmbH

Unter den Nominierten – Peter Schrottenbach – Vor kurzem bei uns im Interview. - © Peter Schrottenbach

Villacher Betriebe nominiert

Auch einige Villacher Betriebe schafften es unter die Nominierten. Dazu zählen die Peter Schrottenbach Konstruktionen und Handelsagentur, die GP Motion GmbHIng. Andreas Tengg & Florian Kistenich GbR und die Jack Filter Lufttechnik GmbH.

Peter Schrottenbach durften wir vor kurzem Interviewen – Zum Artikel.

 

Veranstaltungsinfos

14. Kärntner Exporttag
mit Verleihung des Kärntner Exportpreises 2016

am Donnerstag, 16. Juni 2016, in der
Wirtschaftskammer Kärnten, WIFI, Großer Saal.

Das Programm:

ab 10.00 Uhr: Sprechtag mit 25 österreichischen
Wirtschaftsdelegierten und Export-Workshops

ab 18.00 Uhr: Begrüßung durch Vorstandssprecher Mag. Peter Gauper
und Präsident Jürgen Mandl

Key Note: Digitalisierung und Industrie 4.0 –
Zukünftige Chancen für den Export?

Experten-Talk „Aktuelle Lage der Exportwirtschaft“

anschließend Verleihung des Kärntner Exportpreises

 

Schlagwörter:
Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen