Zum Thema:

20.06.2018 - 12:37Rutschpartie in Finkenstein20.06.2018 - 10:30Aktiv & fit im Alter bleiben!18.06.2018 - 08:17„Flowgartner-Trail“ noch nicht befahrbar09.06.2018 - 17:45Das Minigolf der etwas anderen Art
Sport
Marina Reiner und Antonella Fantoni © KK

Siege bei den MTBO Meisterschaften

Erfolgreiche Damen aus Villach

Villach – Gleich zwei Titel sicherten sich die Damen der Naturfreunde Villach bei den österreichischen Meisterschaften der Mountainbike Orientierer.

 1 Minuten Lesezeit (137 Wörter)

Am Samstag, den 11. Juni 2016, wurden in Grafenschlag im Waldviertel in Niederösterreich die österreichischen Meisterschaften über die Mitteldistanz im MTBO ausgetragen. In dem leicht kupierten Gelände mit dichtem Wegenetz konnte sich Marina Reiner (Naturfreunde Villach) in der Damen Elite Kategorie ihren ersten Österreichischen Meistertitel über diese Distanz sichern. Sie setzte sich gegen die siebenfache Weltmeisterin Michaela Gigon (Wien) durch. „Ich freue mich sehr über diesen Erfolg! Es war ein schnelles Rennen und zu Beginn machte ich ein paar kleinere Fehler, die dennoch Zeit kosteten. Ich war mir nicht sicher, ob sich ein Sieg ausgehen wird. Daher war ich umso erfreuter, dass es geklappt hat!“, so Reiner.

Auch in der Kategorie Damen 18-20 ging die Medaille an eine Kärntnerin. Antonella Fantoni (NF Villach) sicherte sich mit einem Vorsprung von 1:25 Minuten den österreichischen Meistertitel in ihrer Klasse.

Kommentare laden