Zum Thema:

15.11.2016 - 12:12Tiroler Straße: Breiterer Geh- und Radweg11.11.2016 - 17:22Ausbildung zum Hospizbegleiter19.10.2016 - 13:45Erfolgreiche Badesaison13.10.2016 - 09:06Ausbildung für den Ernstfall
Wirtschaft
Hier werden zukünftige Top-Fachkräfte ausgebildet: Von links Ausbildungsleiter Gottfried Pototschnig, Wirtschaftsreferentin Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner mit Daniel Tischler und Mateas Pliso.
Hier werden zukünftige Top-Fachkräfte ausgebildet: Von links Ausbildungsleiter Gottfried Pototschnig, Wirtschaftsreferentin Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner mit Daniel Tischler und Mateas Pliso. © Stadt Villach / Augstein

Tag der offenen Tür

Ausbildung zur Top-Fachkraft

Villach – CNC-Fräsen, 3D-Drucker, Simulatoren für Sortieranlagen und vieles mehr – das GPS-Ausbildungszentrum Villach im Technologiepark (tpv) bietet Jugendlichen eine hochqualifizierte Lehrausbildung in Metall- und Elektronikberufen.

Anlässlich des Tages der offenen Tür besuchte Wirtschaftsreferentin Dr.in Petra Oberrauner das Facharbeiter-Ausbildungszentrum im Technologiepark Villach und war von der qualitätsvollen modularen Ausbildung begeistert: „Facharbeiter sind am Arbeitsmarkt enorm gefragt. Hier erhalten Jugendliche Fachqualifikation auf höchstem Niveau und somit bessere Lebenschancen! Für Villach ist die Lehrwerkstätte zudem ein wichtiger Teil der Bildungsstadt, wir bieten damit alle Ausbildungsmöglichkeiten an, die für eine Bezirksstadt möglich sind.“ Das Ausbildungszentrum ist, so Oberrauner, der perfekte Partner für Lehrbetriebe. Hier werden in enger Abstimmung mit Lehrbetreiben künftige technische Fachkräfte ausgebildet.

Besonderes Plus: Neben der zwischenbetrieblichen Ausbildung von Lehrlingen und der überbetrieblichen Ausbildung von Jugendlichen auf höchstem Niveau ermöglicht eine Kooperation mit den Bildungsträgern BFI und WIFI auch eine Aus- und Weiterbildung für Erwachsene!

Lehrwerkstätte

4 Metallwerkstätten
(Blech und Schweißen, Schlosserei, Manuell/CNC Drehen, Manuell/CNC Fräsen)

4 Labore
(Steuer-/Regeltechnik, Elektro-/Elektronik, CAD und EDV)
Logistikhof
(Lagerwirtschaft, Staplerlogistik)

2 Lehrsäle
Kapazitäten
110 Ausbildungsplätze

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen