Zum Thema:

09.12.2016 - 09:37Umfrage: Kärntner sind glücklich und zufrieden08.12.2016 - 16:48Teil 2: Das sind Villachs nervigste Ampeln07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal
Aktuell
© Klaus Santner

Vor den Sommerferien:

Oswaldibergtunnel wieder frei

Villach – Die erste Hälfte der Generalsanierung des 4,3 Kilometer langen Oswaldibergtunnels auf der A 10 Tauern Autobahn ist nun abgeschlossen. Mit morgen, Donnerstag, 16 Uhr ist der Tunnel wieder – rechtzeitig vor den Sommerferien – uneingeschränkt befahrbar. In diesem ersten Schritt wurde die Röhre Richtung Salzburg erneuert, der Verkehr wurde in der zweiten Tunnelröhre Richtung Villach im Gegenverkehr (getrennt durch 40 Zentimeter hohe Poller) geführt.

Tunnel erhält in zwei Bauphasen modernste Sicherheitseinrichtungen

Der Oswaldibergtunnel wird bis Mai/Juni 2017 mit den neuesten Sicherheitseinrichtungen ausgestattet, die Aufrüstung der zweiten Tunnelröhre beginnt nach Ende der Reisezeit im September 2016. Ausgetauscht beziehungsweise saniert werden dabei alle Betriebs- und Sicherheitseinrichtungen wie zum Beispiel Brandschutz, Lüftung, Beleuchtung, Videoanlage, Notruf, und Energieverteiler. Das besondere System „AKUT“ wird ebenfalls installiert. Der Oswaldibergtunnel erhält also die so genannten „Tunnelohren“, die bei untypischen Geräuschen Alarm schlagen. Unfälle können so schneller erkannt werden.

Auch bauliche Maßnahmen sind vorgesehen. So werden etwa die Tunnelbeschichtung erneuert und mehr Fluchtwege gebaut, indem acht zusätzliche Querschläge hergestellt werden.

Die Generalsanierung des Oswaldibergtunnels ist eines der größten Projekte der ASFINAG in Kärnten. Die Investition beträgt mehr als 45 Millionen Euro.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen