Zum Thema:

23.06.2018 - 11:56„D wie Dostojewski“ begeistert weiter22.06.2018 - 20:08ÖVP-Marktkonzept sorgt für Kritik22.06.2018 - 18:47Villach: E-Bike aus Fahrrad­raum gestohlen22.06.2018 - 17:40Infineon Austria: Villacher Produkte weltweit gefragt
Aktuell
Fußgänger werden über die angrenzenden Wege und Treppen umgeleitet © Pixabay

Fußgängerverkehr wird umgeleitet

Drauterrassen: Kurzzeitige Sperre

Villach – Ab Montag, 20 Juni 2016, werden Fußgänger wegen Betonarbeiten im Bereich Stadtbrücke, Tanzschule Huber und bei den Stufenabgängen umgeleitet.

 1 Minuten Lesezeit (148 Wörter)

 

Demnächst endet die Gewährleistungsfrist für die Betonarbeiten im Bereich der Drauterrassen. Konkret wurden im Jahre 2007, im Zuge des Umbaus der Congress Center-Tiefgarage, auch das Hotel Holiday Inn und der Abgang von der Stadtbrücke zu den Drauterrassen errichtet. Vor der Übernahme der Betonarbeiten in die Zuständigkeit der Stadt Villach wird das bauausführende Unternehmen oberflächliche Betoninstandsetzungsarbeiten durchführen.

Es werden Risse im Rampenbereich zwischen der Stadtbrücke und der Tanzschule Huber und bei den Stufenabgängen in Ordnung gebracht. Die Arbeiten beginnen am Montag, 20. Juni, und dauern – je nach Witterung – eine Woche lang an. Die Fußgänger werden über die angrenzenden Wege und Treppen umgeleitet. Für die gehbeeinträchtigten Nutzerinnen und Nutzer wird eine Umleitung über die Nikolaigasse zum Behindertenlift beim  Hotelabgang beschildert.

Der Stadt Villach und den Bürgerinnen und Bürgern entstehen aufgrund der Gewährleistungspflicht  keine Kosten.

Kommentare laden