Zum Thema:

07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal07.12.2016 - 10:59Ampelanlagen auf der Westtangente modernisiert07.12.2016 - 09:10Die Feuerwehrolympiade kommt
Politik
schautzer
© YT Grüne Kärnten

Entspannung der Flüchtlingssituation

Schautzer: Integration nächster Schritt

Villach – Anlässlich des heutigen Weltflüchtlingstages betont die Asyl- und Integrationssprecherin der Grünen, Sabina Schautzer, erneut: „Nachdem sich die im Vorjahr akut gewordene Flüchtlingssituation in Kärnten entspannt hat, geht es nun darum, jene Menschen, die bei uns in Kärnten geblieben sind, bestmöglich zu integrieren. Dabei sollen sowohl die Interessen der KärntnerInnen als auch jene der Neuangekommenen bestmöglich gewahrt werden.“

„JedeR ist gefordert, einen Beitrag zur Integration zu leisten, schließlich kann diese nur funktionieren, wenn alle Beteiligten aktiv an einem gedeihlichen Miteinander arbeiten. Einerseits braucht es seitens des Landes die notwendige Infrastruktur, wie diverse Kursangebote. Andererseits ist eine gelebte Willkommenskultur erforderlich, die die Flüchtenden aber auch annehmen und wertzuschätzen wissen müssen“, so Schautzer.

„Europa muss mit aller Vehemenz geschlossen für die Wahrung der Menschenrechte und des Weltfriedens eintreten“, sagt Schautzer und meint weiter: „Genauso muss sichergestellt werden, dass vor Ort die Lebensbedingungen erhalten bzw. geschaffen werden, damit eine Flucht erst gar nicht notwendig ist.“

Sabina Schautzer wurde 1958 in Wien geboren, arbeitet seit 1986 als Angestellte im Qualitätsmanagement bei Infineon und ist Gemeinderätin der Grünen für Kultur, Jugend und Frauen in Villach. Seit 2013 ist sie Landtagsabgeordnete der Grünen.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen