Zum Thema:

18.08.2017 - 19:14Infineon: Entwicklung von kabellosem Laden18.08.2017 - 15:27Drei Verletzte nach Unfall18.08.2017 - 14:10Albel: „Bin dafür, beschriftete Steine zu belassen“18.08.2017 - 11:59Causa „Friedhofsplatz“ beendet
Aktuell
© Symbolfoto / 5 Minuten.at

PKW hatte Vorfahrt

Mountainbiker schwer verunglückt

Villach – Der Radfahrer beachtete den Rechtsvorrang der PKW-Lenkerin nicht.

Am 21.06., 08.55 Uhr, fuhr eine 62-jährige Pensionistin aus Riegersdorf mit ihrem PKW in Villach auf der Wilhelm-Hohenheim-Straße in Richtung Innenstadt und befand sich auf der Kreuzung mit der Richard Wagner Straße, als ein 40-jähriger Mann aus Velden/WS mit seinem Mountainbike von links kommend ebenfalls die Kreuzung erreichte, ohne auf den Rechtsvorrang der PKW-Lenkerin zu achten.

Der Radfahrer wurde vom PKW erfasst, zu Boden geschleudert und schwer verletzt und anschließend von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen