Zum Thema:

07.12.2016 - 12:24Baumann: „Was außer der Kaffeemaschine funktioniert?“05.12.2016 - 11:27Baumann sieht Kurs bestätigt16.11.2016 - 18:19Baumann will Verkehrsteilnehmer schützen10.11.2016 - 10:49Bau einer 2. Eishalle
Politik
Stadtrat Erwin Baumann vor dem ehem. Automobilmuseum
Stadtrat Erwin Baumann vor dem ehem. Automobilmuseum © Facebook Erwin Baumann

Kiesgrube in St. Niklas

FPÖ: Kein „Husch-Pfusch-Beschluss“

Villach – Zur heutigen Behandlung eines Amtsvortrages von Bürgermeister Albel betreffend der Genehmigung einer Kiesgrube im Stadtteil St. Niklas sagte heute der Stadtparteiobmann der FPÖ-Villach, StR Erwin Baumann, die Freiheitlichen könnten die darin aufgelisteten Bedenken nicht teilen.

Zu diesem Artikel

SPÖ: Kein Kiesabbau

„Dies insbesondere deshalb, weil sich in dieser Frage zahlreiche von der Stadt Villach selbst in Auftrag gegebenen Gutachten im krassen Widerspruch zum vorliegenden Amtsvortrag stehen. Dies gelte auch für die Aussagen von Amtssachsachverständigen. Daher sind weitere vertiefte Beratungen unbedingt erforderlich“, so Baumann in einer Presseaussendung.

„Faktum sei, dass die SPÖ-Fraktion in dieser Frage mit nicht nachvollziehbarer Eile vorgehe. So sei erst für den kommenden Mittwoch nächster Woche eine weitere Verhandlung  angesetzt, deren Ergebnisse ebenfalls in die Beratungen des Ausschusses für Stadtentwicklung und Stadtplanung sowie Stadtsenat einfließen sollten. Bei dieser Verhandlung werden fachkundige Beamte, Gutachter und Betroffene usw. anwesend sein“, heißt es in der Aussendung weiter.

Auch sei es laut FPÖ nicht notwendig, in dieser Frage chaotische und voreilige Stadtsenats-Umlaufbeschlüsse einzuholen, zumal ebenfalls am kommenden Mittwoch eine ordentliche Sitzung des Stadtsenates anberaumt sei. Stadtrat Erwin Baumann: „Wir sehen daher aus fachlichen und formellen Gründen keine Veranlassung, in den zuständigen Gremien einen Husch-Pfusch-Beschluss der SPÖ mitzutragen. Zumindest die Ergebnisse der Verhandlung vor Ort müssen in den Beratungen berücksichtigt werden!“

Darum ist die SPÖ Villach gegen die Kiesgrube.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen