Zum Thema:

17.05.2018 - 09:39Autounfall auf der Grafensteiner Straße17.05.2018 - 07:51Auto musste geborgen werden13.05.2018 - 17:36Ebenthalerin stürzt mit PKW über Böschung05.05.2018 - 19:46Vor Auto geworfen und 1200 Euro kassiert
Aktuell
Kurzmeldung
© #55900586 fotolia.de benjaminnolte

Umgekippt:

LKW-Alkolenker landete im Graben

A11 / Rosegg – Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde ein stark alkoholisierter Kraftfahrer nach einem Unfall in das LKH Villach gebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (76 Wörter)

Am 25. Juni 2016 fuhr ein 40-jähriger, stark alkoholisierter, Kraftfahrer aus Bulgarien mit seinem Sattelkraftfahrzeug auf der Karawankenautobahn (A11) vom Parkplatz Rosegg kommend auf die A11 in Richtung Slowenien. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen LKW, kam rechts von der Fahrbahn ab und kippte mit dem Sattelkraftfahrzeug um.

Dabei erlitt der Kraftfahrer Verletzungen unbestimmten Grades und musste nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. Ein bei ihm vorgenommener Alkomatentest verlief positiv.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen