Zum Thema:

23.06.2018 - 11:56„D wie Dostojewski“ begeistert weiter22.06.2018 - 20:08ÖVP-Marktkonzept sorgt für Kritik22.06.2018 - 18:47Villach: E-Bike aus Fahrrad­raum gestohlen22.06.2018 - 17:40Infineon Austria: Villacher Produkte weltweit gefragt
Aktuell
© pixabay

ZEUGENAUFRUF

12-Jährige gerammt

Villach – Zwei 12-jährige Schülerinnen fuhren am 01. Juli, um 17.10 Uhr, mit ihren Fahrrädern die Fußgängerzone am Villacher Hauptplatz hinunter.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter)

Etwa auf Höhe des Rauterbrunnens rammte ein bislang unbekannter Mann eine der beiden Schülerinnen bei der Vorbeifahrt offensichtlich mutwillig mit der Schulter. Die Schülerin kam dadurch zu Sturz und erlitt dabei eine leichte Verletzung am Rücken. Der Mann verließ in der Folge die Örtlichkeit, ohne sich um die verletzte Schülerin zu kümmern.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Hauptplatz unter der TelNr. 059 133 2292 zu melden.

Kommentare laden