fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 16:31Mit der “Nummer für den Abschied” möchte man Trauernde unterstützen31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt
Aktuell - Villach
An der Unfallstelle leuchten bereits viele Kerzen für den jungen Villacher
An der Unfallstelle leuchten bereits viele Kerzen für den jungen Villacher © KK

Blumen, Kerzen und Facebook Beiträge

Große Trauer und Anteilnahme

Villach – Große Trauer um den heute Morgen verstorbenen jungen Villacher Lenker, der bei Zauchen verunglückte.

 1 Minuten Lesezeit (135 Wörter) | Änderung am 03.07.2016 - 23.07 Uhr

Fassungslosigkeit und Trauer bei zahlreichen Freunden, die an der Unfallstelle Abschied nahmen und Anteilnahme bekundeten – auch via Social Media. Der Schock sitzt tief. Der tödliche Unfall eines jungen Villachers rief eine große Anteilnahme an der Unfallstelle und in den sozialen Medien hervor.

 

ANZEIGE
Blumen, Kerzen an der Unfallstelle

Blumen, Kerzen an der Unfallstelle - © KK

 

An niemandem geht diese Tragödie spurlos vorbei. Immer wieder bleiben Fahrzeuge an der Unfallstelle bei Zauchen auf der B83 stehen, hinterlassen Kerzen und Blumen. Menschen steigen aus, bekunden Anteilnahme und trauern um ihren Freund. Auch in den sozialen Medien ist die Anteilnahme enorm, viele möchten auf diese Weise der Familie ihr Beileid und ihre Anteilnahme ausdrücken, möchten zeigen, dass auch sie den frühen Tod des 22-jährigen Villachers nicht verstehen können.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.