Zum Thema:

25.06.2018 - 07:15Mutter und Sohn stürzen bei Ausflug23.06.2018 - 21:57Frau am Schwarzkogel schwer gestürzt23.06.2018 - 19:16Zwei Unfälle am Samstag23.06.2018 - 15:44Traktor stürzt über Steilhang
Aktuell
© Philipp Schwegler - Photography

Gehirnerschütterung nach Sturz

Mann kollabiert in Stockenboi

Stockenboi – Am 4. Juli 2016 gegen 16.00 Uhr waren ein 64-jähriger Urlauber aus Deutschland und seine 52-jährigen Gattin mit ihren Mountainbikes in der Gemeinde Weißensee auf einem Güterweg in Richtung Stockenboi unterwegs.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (74 Wörter)

Auf dem leicht abschüssigen Schotterweg kam der Mann aus eigenem Verschulden zu Sturz und zog sich dabei großflächige Hautabschürfungen an der rechten Körperseite und eine Gehirnerschütterung zu.

Er setzte trotz der Verletzungen seine Fahrt bis zu einem Gasthaus in der Gemeinde Stockenboi fort. Dort angekommen kollabierte er aufgrund seiner Verletzungen. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Notarzthubschrauber Christophorus 11 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz geflogen.

Schlagwörter:
Kommentare laden