Zum Thema:

09.12.2016 - 09:37Umfrage: Kärntner sind glücklich und zufrieden08.12.2016 - 16:48Teil 2: Das sind Villachs nervigste Ampeln08.12.2016 - 14:08Schwerer Unfall in Treffen07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr
Aktuell
© 5min.at

Schwerer Unfall

PKW überschlägt sich: 2-jähriges Kind an Board

Villach/St. Veit – Ein 74-jähriger Villacher fuhr am 11. Juli gegen 08.00 Uhr mit seinem Pkw auf Höhe St. Veit Süd auf die Schnellstraße S37 in Richtung Friesach auf. Kurz darauf bemerkte er, dass er falsch aufgefahren ist.

Vorsätzlich wendete er seinen Pkw auf der Schnellstraße, um sein Fahrziel noch zu erreichen. Dabei kollidierte er mit einer entgegenkommenden 38-jährigen Lenkerin aus Maria Saal. Die Frau brachte ihre zweieinhalb Jahre alte Tochter zum Kindergarten. Ihr Pkw überschlug sich einmal und kam  am Dach liegend zum Stillstand. Beide Insassen wurden von der FF St. Veit aus dem Wrack geborgen und von der Rettung ins UKH Klagenfurt verbracht. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, die Tochter blieb unverletzt. Ebenso  der Unfallverursacher. Alkotests verliefen negativ. Die S37 war für etwa eine halbe Stunde gesperrt.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen