Zum Thema:

24.06.2018 - 09:31Wenn sich der Nachbar über den Lärm beschwert23.06.2018 - 19:16Zwei Unfälle am Samstag23.06.2018 - 19:1077-Jährige auf Friedhof bestohlen23.06.2018 - 15:23Ein Traumkleid für JEDE Braut die sich traut
Leute
„Free W-LAN“ jetzt auch am Silbersee: Stadtrat Andreas Sucher und Christian Adunka freuen sich! © Stadt Villach/Augstein

Wieder neuer "Hotspot" in Villach

W-LAN: Gratis Surfen am Silbersee

Villach – Ab kommendem Wochenende können alle Besucher und Sonnenhungrige auch am Silbersee kostenlos surfen – nämlich im Internet. Nach der Innenstadt wird auch der Silbersee "vernetzt", aber damit ist nicht der einzige See in Villach, bei dem die Badegäste auf das Gratis-W-LAN zugreifen können.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (119 Wörter)

„Wir wollen für die Besucher den Aufenthalt in unseren Strandbädern so attraktiv wie möglich gestalten und dazu gehört auch die Möglichkeit, kostenlos im weltweiten Netz zu surfen oder E-Mails zu lesen“, freut sich Villachs Stadtrat Andreas Sucher.

Schon viele Strandbäder „vernetzt“

„Daher gibt es jetzt neben städtischen Strandbädern Drobollach und Egg am Faaker See sowie im Freibad St. Andrä am Ossiacher See auch am beliebten Naherholungsgebiet Silbersee ,Free W-LAN´.“

Gäste gehen, so Sucher, sozusagen mit einem Klick ins Internet – das notwendige Passwort wird im Bereich der Beachvolleyball-Plätze angeschlagen. Sucher: „Im nördlichen Badebereich des Silbersees, besonders beliebt bei Familien beziehungsweise Ruhesuchenden, werden wir bewusst vorerst auf ,Free W-LAN´ verzichten!“

Kommentare laden