Zum Thema:

01.12.2016 - 16:01Wertgegenstände im Kfz27.11.2016 - 14:01Tipps zur Altautoentsorgung24.11.2016 - 21:07Partnerschutz im Auto18.10.2016 - 18:3310-jährige von PKW angefahren
Leute
13664623_555501347963659_1164999799_n
Das Carmeeting Villach ist der Treffpunkt für Tuning-Enthusiasten aus dem Bezirk © Carmeeting Villach

Carmeeting Villach etabliert regelmäßige Treffen

KFZ-Tuning mit Leidenschaft

Villach/Faaker See – Viele Menschen betrachten es als reinen Nutzgegenstand. "Man braucht es um von A nach B zu kommen" sagen viele, doch es gibt auch echte Liebhaber des Automobils, die ihr Fahrzeug nicht nur als Fortbewegungsmittel betrachten, sondern für die das Auto einen Partner, einen Freund, einfach eine große Leidenschaft darstellt.

Vor einigen Jahren gab es in Villach am Bellafloraparkplatz in der Maria Gailer Straße, regelmäßig unregelmäßige Treffen von Besitzern „speziell aufgewerteter“ Autos. Der Fachbegriff Autotuning bezieht sich da nicht nur auf das steigern der Motorleistung durch verschiedene Maßnahmen, sondern umfasst viel mehr als das. Jeder dieser Enthusiasten schafft sich meist über Jahre hinweg sein ganz spezielles, eigenes, individuelles Traumauto.

Von der Community für die Community

Nun stand dieser Parkplatz aber plötzlich nicht mehr zur Verfügung und dadurch, dass der Standort fehlte, verschwand auch das Treffen aus Villach. Diesen Umstand wollten ein paar junge Leute und ebenfalls „Tuning-Addicts“ nicht weiter hinnehmen und entwickelten die Idee, das regelmäßige Treffen wieder nach Villach zu holen, um auch wieder im Bezirk eine echte Tuning-Community zu etablieren, die Ideen austauschen und einen gemütlichen Abend zusammen verbringen kann.

So machte sich die Gruppe vom Carmeeting Villach, an die Arbeit und schaffte es dann vor zwei Jahren das erste Carmeeting in Villach zu starten. Was zunächst mit 15 Autos begann, steigerte sich im Laufe der Zeit auf 200 Autos.

Neue „Heimat“ für das Carmeeting

Um einem Treffen dieser Größe dann auch eine rechtliche Grundlage zu geben, wurde ein privater Parkplatz gesucht, auf dem die mittlerweile über 200 Autos, die zum Carmeeting kommen, einen Platz finden. Da bot sich dann der Parkplatz vom Arneitz als optimale Stelle an und nachdem der Betreiber des Parkplatzes auch sofort einwilligte, die Fläche zur Verfügung zu stellen, finden fortan die Treffen einmal im Monat, an einem Freitag, dort statt und bieten so den Tuning-Enthusiasten aus dem Bezirk eine fantastische Möglichkeit um ihre „Lieblinge“ zu zeigen und sich auch anzuschauen, was gleichgesinnte präsentieren.

Die Initiatoren und Unterstützer

Kai Mente mit seinem Subaru BRZ und Rudolf Merchar mit seinem Toyota GT86 sind die Veranstalter des Carmeeting Villach. (Das Auto im gleichen Atemzug zu erwähnen ist quasi Pflicht. Anm. der Redaktion) Unterstützung finden sie bei der Organisation und Durchführung durch die weiteren Mitglieder der Gruppe Carmeeting Villach. (Lisa Ogris, Michael Ogris, Hannes Urbanz, Marco Moser, Melanie Merchar und Denise Kuttin)

Auch Sponsoren haben sich mit Car Hifi Tarmann, Carstyling Wernberg, derFaust.at und DopeMinds, bereits gefunden, ohne die eine Veranstaltung in der Größe und Qualität sicher nur schwer durchführbar wäre.


Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen