Zum Thema:

21.06.2018 - 10:30Luxus­fahrzeuge zeigen sich von schönster Seite14.06.2018 - 07:26Sportwagen fing Feuer13.06.2018 - 18:58Kärnten und Köln wachsen zusammen12.06.2018 - 14:12Artist in residence
Politik
Bürgermeister Vouk, Straßenreferent Vzbgm. Steiner, Ing Ogris und die Arbeiter der Firma Asphalt Kulterer! © KK Sobe

Projekt „Modell Kärnten“

Straßensanierung in Velden

Velden – Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk, Straßenreferent Vz.Bgm.Helmut Steiner sowie Ing. Günter Ogris überzeugten sich vor Ort über die Fortschritte bei den Straßensanierungen, die derzeit im gesamten Veldener Gemeindegebiet (von Velden bis St. Egyden) im Rahmen des Projektes „Modell Kärnten“ durchgeführt werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (50 Wörter)

Dabei sollen  insbesondere Risse in der vorhandenen Asphaltoberfläche ausgebessert bzw. geschlossen werden. Durch diese Maßnahmen wird sichergestellt, dass größere Schäden an den Oberflächen verhindert werden, so die Gemeindevertreter. Die Gesamtinvestitionskosten für diese Maßnahmen  betragen € 40.000,– wobei rund 40 % vom  Land Kärnten refundiert werden.

Kommentare laden