Zum Thema:

19.06.2018 - 07:24Tödlicher Motorrad­unfall auf B9816.06.2018 - 19:37Bub bricht sich Arm beim Kirschen­pflücken16.06.2018 - 16:05PKW-Lenker fährt auf Motorrad auf16.06.2018 - 08:30Kuriose Spritztour zweier Jugendlicher
Aktuell
Der verletzte Villacher wurde ins LKH Wolfsberg gebracht. © 5min.at

Villacher Lenker unbestimmten Grades verletzt

Sattelzug kippt auf A2 um

Villach/Bad St. Leonhard – Der Lenker konnte unter Mithilfe anderer Verkehrsteilnehmer befreit werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (95 Wörter)

Auf der Südautobahn (A2), im Bereich der Ausfahrt Bad St. Leonhard, Bezirk Wolfsberg, geriet heute Mittag, ein 56-jähriger Lenker aus dem Bezirk Villach mit seinem Sattelkraftfahrzeug ins Schleudern.

Dabei kippten in weiterer Folge das Zugfahrzeug und der Anhänger zur Seite. Der Lenker wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und konnte unter Mithilfe von anderen Verkehrsteilnehmern aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde nach notärztlicher Versorgung von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht.

Am Sattelkraftfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Die Autobahn war in diesem Bereich bis 15:30 Uhr wegen der Bergungsarbeiten gesperrt.

Kommentare laden