Zum Thema:

08.06.2018 - 10:07Gailtalbahn: Ab Juli Totalsperre06.06.2018 - 15:1519 Mio. Euro werden in Hochwasser­schutz investiert01.06.2018 - 13:40Betrunkener Fahrrad­fahrer kolli­dierte mit Pensio­nistin01.06.2018 - 08:03Einsätze nach Starkregen
Aktuell
Symbolfoto © pixabay

Wurzenpass für unbestimmte Zeit gesperrt!

Wurzenpass Bundesstraße gesperrt!

Arnoldstein – Auch der Bereich zwischen Fürnitz und Arnoldstein blieb vom gestrigen Unwetter nicht verschont. Neben Überflutungen und entwurzelten Bäumen fiel ein Baum auf einen unbesetzten Reisebus. Auch die B 109 Wurzenpass Bundesstraße bleibt vorerst gesperrt!

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (104 Wörter)

Nach heftigen Regenfällen wurden im Bereich Riegersdorf, Bezirk Villach, zahlreiche Bäume entwurzelt und es kam zu Überflutungen. Da auch die Wurzenpass Bundesstraße (B 109) verlegt wurde, musste die Straße für den gesamten Verkehr bis voraussichtlich 14.07. auf beiden Richtungen gesperrt werden. Wie lange die Sperre dauern wird, kann bekannt gegeben werden, wenn sich die Einsatzkräfte heute tagsüber ein Bild von den Schäden gemacht haben.

In Pöckau stürzte ein Baum auf einen unbesetzten Reisebus, wodurch dieser schwer beschädigt wurde. Personen wurden nicht verletzt.

Im Einsatz standen Einsatzkräfte der FF Arnoldstein und St. Leonhard Siebenbrünn.

Kommentare laden