Zum Thema:

03.12.2016 - 11:40„Hier wird die Tradition fortgeführt!“02.12.2016 - 14:2724 Stunden non-stop CrossFit02.12.2016 - 13:53Cyber-Mobbing ist nicht cool!02.12.2016 - 10:48Arbeitsmarktdaten im November
Leute
Event
Villacher Kirchtag
Grüße aus Villach - Österreichs größtes Brauchtumsfest ist ein wahres Fest für jung und alt! © Stadt Villach

Österreichs größtes Brauchtumsfest

Kirchtåg is‘

Villach – Der 73. Villacher Kirchtag, von 31. Juli bis 7. August 2016, ist die Brauchtumswoche in der Villacher Altstadt, auf die man sich freuen kann!

In knapp zwei Wochen beginnt das größte Brauchtumsfest Österreichs. Der „Villacher Kirchtag“ startet am Sonntag, dem 31. Juli und endet am 7. August 2016. Diese Highlights bringt uns das Fest der Superlative:

Trachtenfestumzug

Am Samstag, 6. August können begeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer 3500 Trachtenträger in der Altstadt bewundern. Der prächtige Umzug wird der offizielle Höhepunkt des Villacher Kirchtags sein.  Es gibt auch ein Feuerwerk um Mitternacht.

Ohne die zahlreichen ehrenamtlichen Vereine wäre der Umzug beziehungsweise ein „richtiger“ Kirchtag nicht möglich: Brauchtums- und Kulturvereine, die ehrenamtlich und aus Überzeugung beim größten Brauchtumsfest, dem Villacher Kirchtag, mitfeiern und mit ihrem Einsatz maßgeblich zum großen Erfolg dieser Veranstaltung beitragen.

Ob beim Hochamt, den zahlreichen Veranstaltungen am Rathausplatz oder bei Österreichs größtem Trachtenumzug am Kirchtagssamstag: Überall sind hunderte Freiwillige beteiligt und halten echtes Brauchtum in Ehren. „Die Entwicklung unseres Villacher Kirchtags der letzten Jahre hin zu einem verbindenden Völkerfest mit internationaler Beteiligung wurde erst durch das Engagement dieser Vereine ermöglicht“, zollt Bürgermeister Günther Albel den Vereinigungen Respekt.

Eröffnung der Brauchtumswoche

Hochamt zur Brauchtumswochen-Eröffnung am 31. Juli um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche (Musikalische Umrahmung: gemischter Chor Ledenitzen Faaker See, Sängerrunde der Kelag und Kelag Blasorchester). Anschließend wird auf dem Rathausplatz ab 11:30 Uhr bei Kirchtagsmusi das Tanzbein geschwungen und mit dem Bieranstich durch Bürgermeister Günther Albel die Brauchtumswoche offiziell eröffnet.

Jakobimarkt und Slowenientag

Der Jakobimarkt findet jährlich am Montag vor dem ersten Samstag im August (Montag, 1. August) von 8 bis 19 Uhr in der Fußgängerzone rund um die Stadthauptpfarrkirche St. Jakob statt. Der ganztägige Jakobimarkt präsentiert Handwerker aus der Alpen-Adria-Region. Die Villacher Goldhaubenfrauen verkaufen dort wieder Selbstgemachtes für einen caritativen Zweck. Von 10 bis 23 Uhr sind bei „Screčno Kärnten, Servus Slowenien“ wieder unsere slowenischen Nachbarn aus den Partnerstädten Kranj, Tolmin sowie Bled, Mengeš, der Region Brda und Slovenske Konjice zu Gast und verwöhnen mit kulinarischen Köstlichkeiten, Musik und traditionellen Tänzen.

Fahrgeschäfte garantieren Spaß

Auf der Vergnügungsmeile geht es am Kirchtagsgelände wieder rund, zahlreiche Fahrgeschäfte für Jung und Alt lassen keine Wünsche offen. Im heurigen Jahr neu: Bei „Encounter“, auf Deutsch „Begegnung“ werden die Besucherinnen und Besucher Teil eines Science-Fiction Films. Am Rathausplatz wird am Dienstag ab 20 Uhr wieder die beste Kirchtagssuppe gekürt, die Schaulustige schon ab 11 Uhr verkosten können. Für Unterhaltung sorgen die „Fegerländer“, Europameister der Böhmischen Blasmusik.

Mittwoch ist G’stanzl- und Musi-Tag

Am Hauptplatz eröffnet auch in diesem Jahr der Kirchtags-Gastgarten mit zahlreichen Volksmusikgruppen darunter Franz Posch und seine Innbrüggler, die live und unverstärkt Kirchtagsstimmung verbreiten. Am Rathausplatz präsentiert ab 20 Uhr Arnulf Prasch seine „Musi-Parade“, mit den „Ossiacher See Musikanten“, „Die Karawanken“ und „Hannes Wallner und seine Gitarrenfreunde“. Wer es moderner mag, wird am Kaiser-Josef-Platz mit den „Bengels reloaded“ glücklich.

Villachs schönste Kirchtagsläden

Am Donnerstag ab 18 Uhr verleiht Bürgermeister Günther Albel den Preis für den allerschönsten Kirchtagsladen auf der großen Bühne am Rathausplatz. Ab 19.30 Uhr lädt Dr. Arno Kohlweg am Rathausplatz alle Freunde des Kärntnerliedes und des Volksliedes zum offenen Singen ein. Ab 22 Uhr kann bei den „Oberkrainer Polka Mädels“ auch schwungvoll getanzt werden. Freunde der Chartmusik kommen bei der Ö3-Disko am Kaiser-Josef-Platz voll auf ihre Kosten, hier wird bis 0.30 Uhr getanzt und gefeiert.

Volkstanz ganz ohne Grenzen

Ab 13 Uhr präsentieren internationale und heimische Volkstanzgruppen am Freitag ihr Können. Der „Kärntner Show Express“ fegt ab 20 Uhr am Kaiser-Josef-Platz über die Bühne. Am gesamten Kirchtagsgelände lädt die Bauerngman zum Höhepunkt der Brauchtumswoche, dem Villacher Kirchtag am Samstag.

Kirchtagsdisco kehrt zurück

Nach einem Jahr Pause feiern Junge und Junggebliebene wieder am Kaiser-Josef-Platz in der Trachtendisco zu moderner Musik. Verlängert wird die Trachtenpartyzone auch heuer über die Kirchtagsalm in der unteren Widmanngasse, von dort aus geht es weiter auf die Vergnügungsmeile mit rund zwei Kilometern voller Fahrgeschäfte, für alle, denen es nicht wild genug sein kann.

Nachkirchtag am Sonntag

Sonntag laden die „Villacher Buam“ ab 11 Uhr zum Frühschoppen und Publikumstanz ab 17 Uhr. Am Kinderkirchtag am Hans-Gasser-Platz und Kaiser-Josef-Platz können sich die jüngsten Kirchtagsbesucherinnen und -besucher noch den ganzen Tag austoben. Ab 24 Uhr heißt es dann: Das war der 73. Villacher Kirchtag, wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

2. Dirndl- & Lederhosen Wettrutschen

Bereits zum zweiten Mal findet am 4. August anlässlich des 73. Villacher Kirchtags das Dirndl- und Lederhosenwettrutschen auf der Sightseeing Rutsche der KärntenTherme statt. Wer nicht in eigenem Dirndl oder Lederhose rutschen möchte, wird mit einem Leihdirndl kostenfrei ausgestattet! Die beiden Schnellsten gewinnen 73 aufeinanderfolgende Tage kostenlosen FUN & SPA Eintritt in die KärntenTherme.

Weitere Informationen zum Kirchtag sind hier zu finden!

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen