Zum Thema:

12.12.2017 - 00:29Danke – Über 120 Einsätze wegen Sturm!11.12.2017 - 20:31Föhnsturm hält Feuerwehr auf Trab11.12.2017 - 17:52Besinnliche Klangwolke über der Altstadt11.12.2017 - 11:13Villachs Top Events
Aktuell
Kurzmeldung
Böse Überraschung in St. Martin – Wasser fließt herein und es hört nicht auf © 5min.at

Erste Wassereintritte – FF im Einsatz:

Sirenenalarm für Villacher Feuerwehren

Villach – Ein Villacher Gastwirt musste heute (21. Juli 2016) um 21. 45 Uhr die Feuerwehr alarmieren. Sein Gastlokal steht unter Wasser. Auch die FF Judendorf war unter anderem im Einsatz.

FF St. Martin:

„Ossi Kebap“ ein beliebter Treffpunkt für einen schnellen Imbiss wurde heute Opfer des starken Gewitters, das nach wie vor über Villach zieht. Chef Osman Dalbudak erklärt, dass der Wassereintritt um 21. 45 begann und bis jetzt nicht unter Kontrolle gebracht werden konnte. Es hört nicht auf und vermutlich ist die Ursache ein verstopftes Abwasserrohr. Die Freiwillige Feuerwehr St. Martin ist mit vier Mann vor Ort und pumpt nun das Wasser ab.

 

FF Judendorf:

Inzwischen heulten die Sirenen bereits zum 2. Mal. Nun steht die FF Judendorf im Einsatz und pumpt einen gefluteten Keller ab. Im Einsatz standen 10 Mann. Gegen 22:50 rückte Einsatzleiter Michael Kucher mit seinen Männern ab.

 

 

Kommentare laden