fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

29.05.2021 - 16:02Kräftig in die Pedale getreten: 500 neue Bäume für Klimaschutz27.05.2021 - 14:55Bundesweite Demos: Tier­schützer protestierten auch in Klagenfurt14.05.2021 - 10:20Präsenz­unterricht ab Montag: “Bleibt weiter vor­sichtig”12.05.2021 - 11:07Pober: “Villacher Kirchtag als UNESCO-Kultur­erbe an­erkennen”
Politik - Villach
Sucher übernimmt die zwei Bereiche von Weidinger (Mitte)
Sucher übernimmt die zwei Bereiche von Weidinger (Mitte) © 5min.at

Zuerst die Verkehrsplanung, jetzt auch das Referat Straßenrecht:

Weidinger verliert weiteres Referat

Villach – Wie die Kleine Zeitung heute, am 23. Juli 2016, berichtet, werde dem Stadtrat Weidinger auch das Referat Straßenrecht entzogen.

 1 Minuten Lesezeit (120 Wörter) | Änderung am 23.07.2016 - 10.17 Uhr

Nachdem dem Villacher Stadtrat Peter Weidinger (ÖVP) die Verkehrsplanung bei der nächsten Sitzung des Villacher Gemeinderats, die am 3. August statt findet, die Verkehrsplanung entzogen wird, verliere er jetzt auch noch das Straßenrecht, wie die Kleine Zeitung berichtet. Laut Kleine Zeitung gab es noch immer kein persönliches Gespräch zwischen Weidinger und Bürgermeister Günther Albel. Weidinger bezeichne den politischen Stil Albels als “letztklassig”.

Die zu erledigenden Aufgaben bezüglich der Bereiche Straßenrecht und Verkehrsplanung übernehme jetzt Andreas Sucher (SPÖ) und Erwin Baumann (FPÖ) kümmere sich nun um die Bereiche Wohnraumbewirtschaftung und Hausverwaltung, so der Bericht der Kleinen Zeitung.

Weidinger bleiben somit noch die Referate Gewerbe und Veranstaltungen, Marktwesen, Gesundheit sowie Lebensmittel- und Veterinärpolizei.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.