fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

29.05.2021 - 16:02Kräftig in die Pedale getreten: 500 neue Bäume für Klimaschutz27.05.2021 - 14:55Bundesweite Demos: Tier­schützer protestierten auch in Klagenfurt14.05.2021 - 10:20Präsenz­unterricht ab Montag: “Bleibt weiter vor­sichtig”12.05.2021 - 11:07Pober: “Villacher Kirchtag als UNESCO-Kultur­erbe an­erkennen”
Politik - Villach
Motiviert und voller Pläne zeigte sich Stadträtin Katharina Spanring (ÖVP) im Sommergespräch
Motiviert und voller Pläne zeigte sich Stadträtin Katharina Spanring (ÖVP) im Sommergespräch © KK

Stadträtin Katharina Spanring im Sommergespräch:

„Ich hätte schon gern mehr erreicht!“

Villach – „Erstes Kärntner Streetfood-Festival“ in der Villacher Stadthalle – Schlecht gewählter Titel, oder ein Missverständnis? Was verdient eine Stadträtin eigentlich und ist sie mit ihren Aufgaben ausgelastet?

 2 Minuten Lesezeit (344 Wörter) | Änderung am 26.07.2016 - 21.40 Uhr
[vc_row][vc_column][vc_column_text]Warum sie Bürgermeister Albel mit „Genügend“ benotet und warum sie sich sicher ist, das Ideen von der SPÖ geklaut werden. Die junge Stadträtin Katharina Spanring (ÖVP) steht der 5min.at-community ausführlich Rede und Antwort.

Rauer Ton zwischen ÖVP und SPÖ

Viele interessante Fragen, die auch von unseren Leserinnen und Lesern gestellt wurden, wurden im Sommergespräch mit Katharina Spanring diskutiert und diese erklärt ihre Sicht auf den geplanten Referatsentzug von Stadtrat Peter Weidinger (ÖVP) sowie die Forderung von Klubobmann Christian Pober (ÖVP), dass Bürgermeister Günther Albel zurücktreten solle, im Falle einer Anklage. Außerdem wollten 5min.at-LeserInnen wissen, ob sie eigentlich ausgelastet wäre mit ihren Referaten. Auch ein heißes Thema: Sie würde sich von Vizebürgermeisterin Oberrauner zum Thema „Innenstadtbelebung“ mehr „Schaffenskraft wünschen“ und „ich würde sie gerne unterstützen, wenn sie mich lassen würde.“

ANZEIGE
WERTANLAGE MIT ZUKUNFT – Landsitz Villach

WERTANLAGE MIT ZUKUNFT – Landsitz Villach - © KK

Interview im Traumambiente

In der Emailwerkstraße 25 im Villacher Stadtteil Landskron entsteht ein Projekt, welches Wohnen auf eine neue Ebene hebt. Grund genug für unser Team, wieder eine interessante Location für das Sommergespräch gefunden zu haben. „Landsitz Villach“ nennt sich das außergewöhnliche Wohnprojekt, welches in eine einzigartige Parklandschaft mit einem kleinen Wäldchen, vielen Wiesen entlang eines beschaulichen Flüsschens und einer integrierten Wasserbucht umgesetzt wird. Spannend wie die Architektur sind auch die verschiedenen Wohnungstypen: Entscheide dich für eine komfortable Gartenwohnung, eine elegante Maisonette, ein mondänes Loft oder ein elitäres Penthouse. Nähere Informationen dazu gibt es hier.

Sommergespräch 2016 von 5min.at

5 Minuten geht mit den Sommergesprächen neue Wege, da hier erstmals alle Stadtsenatsmitglieder mittels Video-Aufnahmen festgehalten werden. Für unsere Community sollen damit die Aussagen und Standpunkte unserer Stadtsenatsmitglieder nicht nur textlich, sondern auch audiovisuell präsentiert werden.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_video link=”https://youtu.be/FlLcwXA2psc”][/vc_column][/vc_row]
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.