Zum Thema:

04.12.2016 - 12:28LKW mit zahlreichen Verstößen angehalten04.12.2016 - 09:15Körperverletzung vor Lokal03.12.2016 - 11:40„Hier wird die Tradition fortgeführt!“02.12.2016 - 14:2724 Stunden non-stop CrossFit
Leute
"Kindermund"
"Kindermund" © ORF/Peter Krivograd

Der Fasching geht in die Verlängerung!

„Narrisch guater Sommer“

Villach-Land – Sketches und Schmähs am laufenden Band – am Samstag, dem 6. August 2016, zünden Österreichs Faschingsgilden um 20.15 Uhr in ORF 2 den ersten Teil ihres sommerlichen Pointenfeuerwerks. Natürlich sind auch die Stars der Feistritzer Faschingsgilde Kindermund - mit "Dietlinde & Hans-Wernerle", "Udo Wenders" und viele mehr dabei!

Auch 2016 bringen beim „Narrisch guaten Sommer“ die Spaßgaranten der heimischen Gilden das Publikum mit ihren besten Gags zum Lachen – erstmals ging die Aufzeichnung in der Messehalle Graz über die Bühne. Teil zwei der Sommerausgabe des Faschingsklassikers folgt am Montag, dem 15. August, um 21.20 Uhr in ORF 2.

Starbesetzung bei beiden Ausgaben

Beim „Narrisch guaten Sommer“ sind am 6. August unter anderem auch Stars vom Feistritzer Fasching mit dabei: Hans Werner Stuppnig und Dieter Schwanter mit ihrem „Kindermund“, Luis aus Südtirol, Karl Baumgartner & Walter Ambrosch, Udo Ebner alias Udo Wenders, Pepe Pairitsch, Walter Taurer, Heinz Lagler, Walter Kammerhofer & Max Mayerhofer, Heckmeck, Gerhard Brandstätter und „Der Aufwecker“ Reinhard Fritzl.

Im zweiten Teil sorgen am 15. August unter anderem Luis aus Südtirol, Manfred Zöschg, Karl Baumgartner & Walter Ambrosch, Claudia Engelmeier „Chantal“, „Stehaufmandln“ Rudi Kandera und Peter Peters, „Die Malitant“ Andreas Pölzl, Visotschnig und Franz Roschker für beste Unterhaltung.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen