fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Aktuell stehen Autofahrer bis zu zwei Stunden im Stau vor dem Karawankentunnel
Aktuell stehen Autofahrer bis zu zwei Stunden im Stau vor dem Karawankentunnel © ASFINAG

Lange Wartezeiten bei Ein- und Ausreise an Österreichs Grenzen

Kilometerlange Staus

Villach – Heute müssen Urlauber aufgrund des starken Reiseverkehrs mit längeren Wartezeiten auf österreichischen Straßen rechnen. Vor dem Karawankentunnel bildete sich heute früh bereits ein 15 Kilometer langer Stau.

 1 Minuten Lesezeit (202 Wörter) | Änderung am 06.08.2016 - 12.08 Uhr

Vor dem Karawankentunnel hat sich Samstagfrüh in Fahrtrichtung Slowenien ein 15 kilometerlanger Stau gebildet. Bereits um sieben Uhr mussten Autofahrer auf der A11 in Richtung Slowenien etwa zwei Stunden Verzögerung in Kauf nehmen, um den Tunnel passieren zu können.

Grund dafür ist, laut Heimo Gülcher vom ÖAMTC, zum einen ein Verkehrszwischenfall, der in der Nacht auf Samstag gegen 0.30 Uhr eine Sperre beider Fahrbahnen bewirkte, als auch die zweite Reisewelle aus den deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg.

In Richtung Laibach, zwischen St. Jakob/Rosental und dem Karawankentunnel, hat sich aufgrund des Urlauberschichtwechsels ein aktuell 13 Kilometer langer Stau gebildet.

Wartezeiten auch beim Rückreiseverkehr

Außerdem setzt der Rückreiseverkehr bereits wieder ein und wird bis Ende August anhalten. Bei der Einreise nach Österreich kommt es aktuell – laut ORF Kärnten – zu etwa zwei Stunden Wartezeit.

Im Laufe des Tages rechnet der ÖAMTC weiterhin mit starkem Rückreiseverkehr. Staus und Verzögerungen werden auch in Richtung Norden nicht ausbleiben.

Die ASFINAG rät allen Personen die diese Strecke befahren wollen, sich mehr Zeit bei Fahrten über Grenzen nach Deutschland einzuplanen, sich nur ausgeruht hinters Steuer zu setzen und auf die Geschwindigkeit und den Sicherheitsabstand zu achten.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.