Zum Thema:

08.12.2016 - 16:48Teil 2: Das sind Villachs nervigste Ampeln07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal07.12.2016 - 10:59Ampelanlagen auf der Westtangente modernisiert
Aktuell
Die Männer schienen ein bis zwölf Bier zuviel getrunken zu haben. © KK

Am Bahnhof Villach ging es "rund"

Männer prügelten sich am frühen Morgen

Villach – Der Villacher Kirchtag hat anscheinend nicht allen Menschen nur gut getan.

Am 07.08.2016 um 09.30 Uhr störten vier offensichtlich stark alkoholisierte Männer die öffentliche Ordnung im Bereich des Bahnhofes in Villach, indem sie laut herumschrien, sich gegenseitig attackierten und auf dem Boden herumwälzten.

52-jähriger wird aggressiv

Die vier Personen wurden von den einschreitenden Polizisten aufgefordert das Bahnhofsgelände zu verlassen, die sie anschließend auch vom Bahnhofsgelände begleiteten. Dabei wurde ein 52-jähriger Mann gegenüber den Beamten immer aggressiver. Er ließ sich, trotz mehrmaliger Aufforderung sein Verhalten einzustellen, nicht beruhigen und wurde schließlich festgenommen.

Der Mann wurde in das Polizeigefangenenhaus Villach eingeliefert und wird angezeigt.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen