Zum Thema:

28.11.2016 - 17:27Wie sichere ich mein Eigentum?28.11.2016 - 15:36Villach soll familienfreundlichste Stadt werden!24.11.2016 - 18:25Schon wieder E-Bike gestohlen24.11.2016 - 14:34Fit und Jung mit der Stadt Villach!
Politik
Sommergespräche
Peter Weidinger
Spannender Rückblick auf die letzten politischen Wochen im 5min.at-Sommergespräch mit STR Peter Weidinger (ÖVP) © 5min.at

Die VillacherInnen wären bereits genervt:

„Momentan ist alles bürokratisch schwierig“

Villach – "Mehr Freiheit für die UnternehmerInnen in der Innenstadt", diesen Vorschlag brachte gestern (8. August 2016) STR Peter Weidinger (ÖVP) im 5min.at Sommergespräch ein und fragt: "Brauchen wir wirklich noch alle Verordnungen der Stadt Villach? Sollten wir nicht freier, liberaler mit den UnternehmerInnen umgehen?"

An ihm sind die politischen Geschehnisse, wie der Entzug zweier Referate, nicht spurlos vorübergegangen. Obwohl er gegenüber der SPÖ selbst oft einen rauen Ton an den Tag legte, ist für ihn nun Schluss damit. Er möchte nun wieder gemeinsame Wege gehen („… denn das wäre der Wunsch der Villacher und Villacherinnen“ und „Villach muss jetzt raus aus den Negativschlagzeilen“), gibt dem baldigen Stadtrat Harald Sobe eine gemeinsame Chance und richtet einen Appell an Bürgermeister Albel – ab nun wieder gemeinsam für die Villacher und Villacherinnen tätig zu sein. Zum Thema Posting-Affäre hat er abschließend auch noch positive Worte für den ehemaligen Stadtrat Andreas Sucher übrig – Glaubt er wirklich, Andreas Sucher wäre der einzige Politiker, der ein Pseudonym im Internet verwendet?

Im Gespräch

Wir fragten ihn, was er nun mit der Innenstadt vorhat und was es mit der Stelle des „Innenstadtmanagers“ auf sich hat. „Es funktioniert nicht mehr, dass die Stadt von oben herab der Bevölkerung erklärt, wie Dinge zu funktionieren haben!“ Was ist der Status Quo seiner Projekte wie die „Drauriviera“ – Was hat es mit dem Vorwurf gegenüber der SPÖ auf sich, das Ideen geklaut werden? Außerdem erzählt er uns, wie er die Zeit rund um seine Referatsentzüge emotional miterlebt hat und warum er glaubt, das Bürgermeister Albel bei der letzten Gemeinderatssitzung einen Fehler begangen hat? Und: Ist er auch der Meinung, dass Bürgermeister Albel zurücktreten solle, komme es zu einer Anklage?

Mit Traumausblick auf Villach

Gestärkt durch das Café Stern Team, welches ebenso im neuen HGP9-Projekt einziehen wird und bei herrlichen Sonnenschein, fand das Gespräch mit dem ÖVP-Stadtrat statt. Aufgrund der damals durchgeführten Bauarbeiten am Hans-Gasser-Platz, kam es zu einer enormen Lautstärke während unseres Sommergespräches. Wir bitten daher um Verständnis, dass bei gewissen Passagen im Video die Tonqualität nicht optimal ist.

Die Sommergespräche vom 5min.at

5 Minuten geht mit den Sommergesprächen neue Wege, da hier erstmals alle Stadtsenatsmitglieder mittels Video-Aufnahmen festgehalten werden. Für unsere community sollen damit die Aussagen und Standpunkte unserer Stadtsenatsmitglieder auf authentischem Wege, nicht nur textlich, sondern auch audiovisuell präsentiert werden.

 

 

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen