Zum Thema:

01.12.2016 - 17:37Tiere sind kein Spielzeug!30.11.2016 - 17:56Achtung: Fütterungsverbot!02.10.2016 - 13:27Wolf, Bär und Luchs zum Abschuss freigeben?31.08.2016 - 12:23Fleißige Bienen „fliegen“ auf Villach
Leute
Bild1
© APA OTS Vier Pfoten

"Heimwerker der Nation" baut Katzenhotel

Weltkatzentag

Villach – Ein Tag für alle Samtpfoten dieser Welt. Ursprünglich wurde der internationale Weltkatzentag als Gedenktag eingeführt, um auf die Missstände bei der Haltung von Stubentigern aufmerksam zu machen und zu artgerechter Haltung und der Bekämpfung von Vernachlässigung aufzurufen.

Natürlich kommen Fälle vernachlässigter, gequälter oder ausgesetzter Katzen immer noch vor, die Situation hat sich aber gerade in den letzten Jahren deutlich gebessert. „Die Zeiten, in denen etwa im Sommer hunderte Tiere aufgrund von Urlaub ausgesetzt wurden, sind mittlerweile vorbei, was allerdings nicht heißt, dass keine Katzen mehr ausgesetzt, abgegeben oder gequält werden“, sagt WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic.

Katzen kastrieren lassen

Dennoch gibt es immer noch Missstände bei Katzen, auf die der Wiener Tierschutzverein (WTV) an diesem Gedenktag aufmerksam machen möchte. „Was wir in letzter Zeit vermehrt beobachten, sind mittelgroße bis große Populationen verwilderter, freilebender Hauskatzen, die sowohl in Ballungsräumen als auch in ländlichem Gebiet leben. Sehr oft sind diese Tiere nicht kastriert und vermehren sich daher rasant. Prinzipiell ist gegen diese Lebensweise nichts einzuwenden, sofern die Tiere kastriert sind und sich jemand um sie kümmert. Doch werden sie zwar im Sommer oft von Menschen gefüttert, im Winter erfahren sie hingegen extremes Tierleid durch Hunger und Mangel“, so Petrovic.

Heimwerker der Nation baut Katzenhotel

Er schrieb als „Heimwerker der Nation“ ein Stück österreichische Fernsehgeschichte, und er hat ein großes Herz für Tiere: Der Schauspieler Andreas Steppan, der in den Neunziger Jahren mit den kultigen „SelfMan“-Videos im ORF berühmt wurde, hat zum Internationalen Tag der Katze am 8. August für VIER PFOTEN wieder gebastelt. In einem neuen Video baut er als „CatFan“ ein so genanntes Katzenhotel, das streunenden Katzen in der kälteren Jahreszeit einen trockenen und gut isolierten Unterschlupf bietet und die Ausbreitung von Krankheiten verhindert.

VIER PFOTEN setzt sich seit Jahren für die Kastration streunender Tiere ein und ist derzeit im Rahmen der „Alles Katze!“ Informationstour in ganz Österreich unterwegs, um die Bevölkerung über die Wichtigkeit von Kastrationen aufzuklären.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen