Zum Thema:

23.06.2017 - 17:40Villach bleibt frei von Glyphosat23.06.2017 - 16:59Unfall im Kreisverkehr23.06.2017 - 16:302017 ist das Jahr der Blitze23.06.2017 - 11:42Spitzenleistung mit Sahnehäubchen
Aktuell
Die Polizei stellte beim Alkomatentest keine Auffälligkeiten fest. © 5min.at

Villacher schwer verletzt

Verkehrsunfall am ATRIO

Villach – Der Niederländer übersah den Villacher und so kam es zum Zusammenstoß.

In den Mittagsstunden des 09.08.2016 befuhr ein 46 jähriger Villacher seinen PKW im Stadtgebiet von Villach auf der Villacher Straße (B86) in Richtung Judendorf, als ein 20 jähriger Niederländer, welcher seinen PKW ebenfalls auf der Villacher Straße (B86) aus Richtung Judendorf lenkte, nach links in Richtung des dortigen Parkdecks des Einkaufzentrums ATRIO abbog.

Dabei übersah der Niederländer den Villacher und es kam im dortigen Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 46 jähriger Villacher wurde dabei schwer, sowie die sich im Fahrzeug des Niederländers befindlichen Mitfahrer im Alter von 20 und 19 Jahren, leicht verletzt.

Der Alkomatentest verlief mit 0,00 mg/l sowohl beim 46 jährigen Villacher als auch beim 20 jährigen Niederländer negativ.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen