Zum Thema:

07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal07.12.2016 - 10:59Ampelanlagen auf der Westtangente modernisiert07.12.2016 - 09:10Die Feuerwehrolympiade kommt
Leute
Vassacher See, Renoviergunsarbeiten
Vizebürgermeisterin Mag.a Dr.in Petra Oberrauner (links) mit dem Vorstandssprecher des Tourismusverbandes Villach René Sulzberger (rechts) und dem stellvertretenden Leiter der Abteilung Sport- und Freizeitanlagen Dietmar Juvan © Stadt Villach / Augstein

Der Freizeitsee erstrahlt in neuem Glanz

Neue Außenanlage am Vassacher See

Villach – Besucher des Freizeitsees freuen sich sowohl über generalüberholte Sanitäranlagen, als auch über eine verbesserte Außenanlage.

Durch die abgeschlossenen Renovierungsarbeiten am Vassacher See bietet sich den Badegästen ein völlig neues Erlebnis. Die Sanitäranlage ist, ebenso wie der Zu- und Abgang zum See, generalerneuert. Auch der Wiesenbereich neben dem Parkplatz zeigt sich nun in einem neuen Erscheinungsbild. Auch durch die Adaption des Steges bleibt der Rundweg um den See für die Villacherinnen und Villacher und für die vielen Gäste erhalten.

„Gemeinsam mit dem Tourismusverband Villach haben wir einige Bereiche beim Vassacher See umfangreich modernisiert. Damit ist das kostenlose Badevergnügen für unsere Badegäste nun noch attraktiver“, erklärt Vizebürgermeisterin Mag.a Dr.in Petra Oberrauner.

Grundlegende Erneuerungen

„Die Sanitäranlage ist grundgereinigt. Im Innenbereich gibt es zudem neue Fliesen und Anschlüsse. Außen ist das gesamte Gebäude neu bemalt. Neu ist ebenso eine großzügig angelegte betonierte Plattform, die den Zu- und Abgang nun noch sicherer macht. Der Wiesenbereich neben dem Parkplatz, direkt an der Straße, fällt nun auch sofort ins Auge. Hier haben wir die Hecken entfernt, das Gelände planiert und neu begrünt und drei Bäume gepflanzt.“ Die Kosten betrugen rund 25.000 Euro, großteils finanziert vom Tourismusverband Villach.

Rundweg um den Vassacher See bleibt erhalten

„Es war uns wichtig, diesen bekannten Erholungsort in der Stadt entsprechend zu adaptieren und dadurch für die vielen Badegäste noch beliebter zu machen. Die Erneuerung der Sanitäranlagen und der anderen Bereiche ist sehr gut gelungen. Zusätzlich haben wir aber auch beim Steg zahlreiche schadhafte Bretter getauscht, die Unterkonstruktion erneuert und die Absturzsicherungen vervollständigt. Es freut mich, dass der beliebte Rundweg um den See für die Villacherinnen und Villacher und für die vielen Gäste dadurch erhalten bleibt,“ erklärt René Sulzberger, Vorstandssprecher des Tourismusverbandes Villach.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen