fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

18.05.2021 - 06:28Bei einer Tankstelle: Autotransporter fing Feuer07.05.2021 - 08:26Arnoldstein & Land­haushof: Polizei­inspektionen unter neuer Führung27.04.2021 - 15:20B83: Auffahrunfall forderte mehrere Verletzte13.04.2021 - 07:48A2: LKW blieben auf schnee­glatter Fahr­bahn hängen
Leben - Villach
Event
Die Eröffnung fand durch den Vizebürgermeister Ing. Reinhard Antolitsch statt
Die Eröffnung fand durch den Vizebürgermeister Ing. Reinhard Antolitsch statt © Marktgemeinde Arnoldstein / KK

Rustikale Ansichten/Aussichten

Abstrakte Malerei & Installationen

Arnoldstein – Am Donnerstag, dem 11. August 2016, stellte Evelyn Tschelisnig ihre teilweise weitgereisten Werke in der Klosterruine aus.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (117 Wörter)

Bei der gelungenen Vernissage der Künstlerin Evelyn Tschelisnig, einer gebürtigen Arnoldsteinerin, auf der Klosterruine Arnoldstein im Rahmen des Kultursommer IMPETUS 2016 konnte Vizebürgermeister Ing. Reinhard Antolitsch viele Besucher und Freunde der Künstlerin begrüßen. Bei musikalischer Umrahmung mit Enzo Salzano konnten die zahlreiche erschienen Gäste, unter ihnen auch der Riegersdorfer Künstler Alfred Radl, einen wunderschönen Abend erleben.

Altes & Einfaches

Tschelisnigs Arbeiten erstrecken sich von abstrakter Malerei bis hin zu Installationen, wobei einige Materialien aus den 30er Jahren stammen. Durch die rasanten, modernen und gesellschaftlichen Veränderungen versucht sie das Alte und das Einfache nicht vergessen zu  lassen. Manche Werke laden zum Schmunzeln ein!

Die Ausstellung kann bis 8. September 2016 besucht werden.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.