Zum Thema:

18.06.2018 - 13:54Orientalische Köstlichkeiten am „Kaiser Josef-Platz“15.06.2018 - 08:04Zwei Jahre Chickis am Hauptplatz20.05.2018 - 15:24Bürgermeister trifft auf Bär08.05.2018 - 10:20Salud: Wir verlosen einen 70-Euro-Gutschein zum Auftakt!
Leute
Der Hans-Gasser-Platz mit dem HGP9 in Villach © KK

Modernes Konzept kommt an

Eröffnung des Stern HGP9 ein voller Erfolg

Villach – Warum wird in Villach seit Kurzem aus „WEIDLINGEN“ gegessen? Seit wann sind die Kasnudeln getrüffelt und was hat das alles mit einem lila Rasenteppich zu tun?

 2 Minuten Lesezeit (347 Wörter)

In Villach wird seit letzter Woche die gute, traditionelle Küche wiederbelebt und mit frischen Kräutern und Ideen verfeinert. Am 12. August öffnete offiziell in Villach am Hans-Gasser-Platz, im brandneuen HGP9, das jüngste Projekt der STERN Inhaber Martin Pohl und Andreas Mörtl seine Pforten – die STERN CAFE|BAR|GASTSTÄTTE.

Als moderne CAFE|BAR|GASTSTÄTTE, will der junge Gastbetrieb die gutbürgerliche, österreichische Küche in den Mittelpunkt stellen und diese mit einer gesunden, trendigen und urbanen Cross-Kitchen verbinden. Die STERN GASTSTÄTTE sieht sich als Mischung aus Cafe, Bar und kleinem Wirtshaus und soll die Idee des gemütlichen Beisammensitzens vermitteln. Damit soll wieder eine Begegnungszone geschaffen werden, in der sich Liebhaber der guten österreichischen Küche mit Akzenten aus dem Kärntner und Alpen-Adria Raum, bei Business-Kaffee über den Mittagstisch bis zum After-Work-Drink und einem gepflegten Abendbrot treffen und wohlfühlen können.

Volles Haus beim inoffiziellen Eröffnungsempfang

Über 300 Gäste, Partner und Freunde folgten vergangenen Donnerstag Abend der Einladung der beiden Villacher Wirte Martin Pohl und Andreas Mörtl in die brandneue STERN Gaststätte. Ein kleiner Blick in die Liste der GratulantenInnen zeigt eine attraktive Villacher Mischung: Stadträtin Katharina Spanring, Stadtrat Harald Sobe, Folker Johannes Schabkar (FSF Immobilien GmbH), Christian und Adolf Nageler (Nageler Immobilien GmbH.), Hermann Dorn (trecolore), Unternehmerin Bettina Assinger, Karoline Hirsch (Hirsch Uhren), Rechtsanwalt Dr. Bernhard Hundegger, Juwelier Adi Pobaschnig, Hairstylist Richard Albl, Sänger Udo Wenders, Hannes Markovitz (Casino Velden),Lisa Posnik (Kaune/Posnik/Spohr GmH), Klaus Krall (Diageo Austria), Werner Kresse (Brau Union), Markus Schuster (Sportnahrung), Andrea Galler (Kosmetik Galler), Karin Tiefenbacher (Kosmetiksalon Karin), Susanne Müller-Schenner (Fischer Parkett), Body&Sun Familie Moser, Stadtkapellmeister-Stv. Martin Jessernig mit Familie und viele weitere Freunde und Wirtschaftstreibende.

Bei Kostproben und Schmankerln aus der kreativen „Speis- und Tranklnkarte“ wie STERN Fleckn (natürlich auch Vegan), die selbstgemachten und getrüffelten Kasnudeln oder Schnitzel nach Wiener Art sowie verschiedene Biersorten vom Fass und Österreichische Weine genoss man einen gemütlichen und geselligen Abend.

Galerie

Alle Fotos

Kommentare laden