Zum Thema:

23.06.2018 - 15:23Ein Traumkleid für JEDE Braut die sich traut23.06.2018 - 14:47Vorsicht: Riesen­bärenklau hat Hochsaison23.06.2018 - 11:56„D wie Dostojewski“ begeistert weiter22.06.2018 - 20:08ÖVP-Marktkonzept sorgt für Kritik
Leute
Auch Bürgermeister Günther Albel besuchte den Laurentiusmarkt © Stadt Villach

130 Standlerinnen und Standler schlugen ihre Zelte auf

Ältester Markt Kärntens begeistert

Villach – Der traditionelle Laurentiusmarkt, der am Dienstag, dem 16. August 2016, über die Bühne ging, lockte wieder zahlreiche Besucher in die Stadt.

 1 Minuten Lesezeit (127 Wörter)

Der älteste Markt Kärntens, der bekannte und beliebte Laurentiusmarkt, brachte am 16. August wieder Schwung in die Straßen und Gassen der Draustadt, denn rund 130 Standlerinnen und Standler schlugen für einen Tag lang ihre Zelte auf.

Schauen – Stöbern – Kaufen

„Jedes Jahr finden viele Menschen, sowohl Einheimische als auch Gäste aus dem In- und Ausland, den Weg in unsere Altstadt“, sagte Bürgermeister Günther Albel, der sich vom großen Treiben selbst überzeugte.

„Der Laurentiusmarkt hat sich bis in die Gegenwart erhalten können und ist nach wie vor ein beliebter Fixpunkt im Veranstaltungskalender unserer Stadt. Zum Schauen, Stöbern und Kaufen gibt es auf dem großen Gelände immer wieder genügend Möglichkeiten.“

 

Kommentare laden