fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
In Villach wurde in das Haus einer 66-jährigen Pensionistin eingebrochen
In Villach wurde in das Haus einer 66-jährigen Pensionistin eingebrochen © obs/LBS West/KK

Diebe bestahlen Pensionistin

Nächster Einbruch: Diesmal in Villach

Villach – Diebe entwendeten am 18. August 2016 Schmuck und Silberbesteck aus dem Einfamilienhaus einer 66-jährigen Pensionistin.

 2 Minuten Lesezeit (271 Wörter) | Änderung am 19.08.2016 - 09.28 Uhr

Bisher unbekannte Täter brachen am Donnerstagabend des 18. August 2016 in das Einfamilienhaus einer 66-jährigen Pensionistin in Villach ein. Sie durchsuchten sämtliche Räume und konnten Schmuck und Silberbesteck erbeuten.

Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

Einige Tipps des Bundeskriminalamtes für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden:

Mit den nachfolgenden Tipps soll aufgezeigt werden, wie man sich und sein Eigentum wirksamer gegen Einbrecher schützen kann. Dabei ist das richtige Verhalten genauso wichtig wie sinnvolle technische Einbruchsicherungen am Haus oder an der Wohnung.

Grundsätzlich gilt: Je mehr Hindernisse dem Einbrecher in den Weg gelegt werden, desto schwerer kommt er ans Ziel.

  • Legen Sie ein Eigentums- bzw. Inventarverzeichnis an (bietet sich vor allem bei Umzug / Neubau an, hilfreich bei der Fahndung)
  • Schmuck- und Kunstgegenstände fotografieren
  • Gerätenummern Ihrer wertvollen Gegenstände notieren und fotografieren
  • Hausschlüssel vor einer längeren Abwesenheit in ein Schlüsseldepot geben oder einer Vertrauensperson übergeben
  • Mieten Sie bei längerer Abwesenheit Bankschließfächer
  • Sparbuch und Losungswort getrennt aufbewahren
  • In den Abendstunden Zeitschaltuhren verwenden
  • Terrassentüren durch einbruchshemmende Rollbalken oder Scherengitter sichern
  • Lassen Sie eine möglichst lückenlose Außenbeleuchtung installieren
  • Bewegungsmelder anbringen
  • Kellerabgänge beleuchten
  • Vermeiden Sie Zeichen der Abwesenheit. Während des Urlaubes oder sonstiger Abwesenheit sollten die Briefkästen geleert und Werbematerial beseitigt werden. Das Haus sollte keinen unbewohnten Eindruck machen. Die Nachbarschaftshilfe ist hier besonders wichtig.
  • Vergessen Sie nicht, Fenster, Terrassentüre und Balkontüre zu schließen
  • Vergewissern Sie sich beim Weggehen vielleicht noch ein zweites Mal, ob Ihr Schloss versperrt ist
  • Keine Wohnungsschlüssel unter Fußabstreifer und Blumentöpfen verstecken
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.