fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg30.05.2021 - 16:36Fahrerflucht: “Ruft nicht die Polizei, ich habe getrunken”29.05.2021 - 21:12Cobra-Einsatz: Mann drohte mit Waffe29.05.2021 - 09:39Wie cool: Jetzt gibt es ein “fliegendes” Boot am Wörthersee
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Der Eingangsbereich aus Glas wurde eingeschlagen
Der Eingangsbereich aus Glas wurde eingeschlagen © pixabay | bykst

Einbrecher flüchteten ohne Diebesgut

Einbruch – nichts gestohlen

Velden – In der Nacht auf den Samstag, 20. August 2016, schlug ein Einbrecher die Eingangstür eines Restaurants ein. Als der Alarm losging, flüchtete dieser ohne etwas erbeuten zu können.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter)

Ein bisher unbekannter Einbrecher schlug am 20. August 2016, um 3.15 Uhr, die Doppelverglasung der Eingangstür eines Restaurants in Velden ein und gelangte so ins Innere.

Alarmanlage schreckte ab

Durch einen Bewegungsmelder wurde ein akustischer Alarm ausgelöst und der Unbekannte verließ, nachdem er vorher noch zwei unversperrte Laden im Thekenbereich öffnete und durchsuchte, fluchtartig den Tatort. Es wurde nichts gestohlen, die Höhe des Sachschadens beträgt jedoch mehr als 1.000 Euro.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.