Zum Thema:

22.06.2018 - 14:2595 Jahre ATUS Velden21.06.2018 - 10:30Luxus­fahrzeuge zeigen sich von schönster Seite19.06.2018 - 17:57Fahrrad-Diebstahl aus Keller19.06.2018 - 17:33Unfall erforderte Einsatz der FF-Mannen
Aktuell
Kurzmeldung
Der Eingangsbereich aus Glas wurde eingeschlagen © pixabay | bykst

Einbrecher flüchteten ohne Diebesgut

Einbruch – nichts gestohlen

Velden – In der Nacht auf den Samstag, 20. August 2016, schlug ein Einbrecher die Eingangstür eines Restaurants ein. Als der Alarm losging, flüchtete dieser ohne etwas erbeuten zu können.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter)

Ein bisher unbekannter Einbrecher schlug am 20. August 2016, um 3.15 Uhr, die Doppelverglasung der Eingangstür eines Restaurants in Velden ein und gelangte so ins Innere.

Alarmanlage schreckte ab

Durch einen Bewegungsmelder wurde ein akustischer Alarm ausgelöst und der Unbekannte verließ, nachdem er vorher noch zwei unversperrte Laden im Thekenbereich öffnete und durchsuchte, fluchtartig den Tatort. Es wurde nichts gestohlen, die Höhe des Sachschadens beträgt jedoch mehr als 1.000 Euro.

Schlagwörter:
Kommentare laden