Zum Thema:

02.12.2016 - 14:2724 Stunden non-stop CrossFit02.12.2016 - 13:53Cyber-Mobbing ist nicht cool!02.12.2016 - 13:28„Hier wird die Tradition fortgeführt!“02.12.2016 - 10:48Arbeitsmarktdaten im November
Leute/Sport
willem alexander baan
Auf dieser neu errichteten Anlage kämpfen die Ruderer um den Weltmeistertitel © Wikipedia

Vom 21. bis zum 28. August

Villach bei der Ruder-WM

Rotterdam – Vom 21. bis zum 28. August finden in Rotterdam, genauer gesagt auf der Regattastrecke Willem-Alexander Baan die jährlich ausgetragenen Weltmeisterschaften im Rudern statt. Und im Vierer mit dabei: Der Villacher Gabriel Hohensasser.

Denn bei den am Samstag startenden und mehr als eine Woche dauernden Bewerben auf der neu errichteten Willem-Alexander-Baan, an dem auch der österreichische Vierer ohne Steuermann zum Einsatz kommt, sitzt mit dem 20-jährigen Gabriel Hohensasser als zweiter Mann auch ein junger Villacher mit im Boot.

Die Wettkämpfe beinhalten nicht nur die Meisterschaften der allgemeinen Klasse, sondern auch die Weltmeisterschaften der Junioren und der U23, nämlich der Klasse, in der Hohensasser unterwegs sein wird.

Der Vorlauf des Österreichischen Vierers, in dem sie es mit den konkurrierenden Booten aus Rumänien, Italien, Kroatien und der USA zu tun bekommen, ist gegen 16:45 geplant und kann online mithilfe eines Livetrackers verfolgt werden. Dieser ist unter http://www.worldrowing.com/events/2016-world-rowing-under-23-championships/  abrufbar.

Darum heißt es am heutigen späten Nachmittag Daumen drücken für die österreichischen Vertreter im Vierer, erfreulicherweise mit Villacher Beteiligung!

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen