fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren31.05.2021 - 08:12Rettungskräfte im Einsatz: Fahrzeug überschlug sich30.05.2021 - 16:57Schwer verletzt: Mountainbiker stürzt auf Beton30.05.2021 - 16:47Hundespaziergang endete mit Bergrettung und Alpinpolizei
Aktuell - Villach
Der schwer verletzte Arbeiter musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden.
Der schwer verletzte Arbeiter musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden. © benjaminnolte/fotolia.com

41-jähriger bewusstlos aufgefunden

Schwerer Sturz im Stiegenhaus

Villach/Ferndorf – Nachdem der schwer verletzte Arbeiter nicht auf Ansprache reagierte, wurde der Notarzt verständigt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter)

Am heutigen Sonntag, gegen 14:30 Uhr wurde ein 41-jähriger Arbeiter aus der Gemeinde Ferndorf, Bezirk Villach, von einer 29-jährigen Nachbarin regungslos im Stiegenhaus vor ihrer Wohnung, auf dem Boden liegend vorgefunden.

Da der Arbeiter auf ihre Ansprache nicht reagierte, verständigte sie dessen Vater und in der Folge verständigten beide die Rettungskräfte.

Nach Erstversorgung durch den “First Responder” und Notarzt wurde der unbestimmten Grades verletzte Arbeiter vom Rettungshubschrauber RK 1 in das Klinikum Klagenfurt/WS geflogen.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.