fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg22.05.2021 - 14:36Außenspiegel, Blinker, Türgriff: Unbekannte demo­lierten geparktes Auto22.05.2021 - 07:18Unbekannte versprühten Feuer­löscher in Tief­garage27.04.2021 - 12:00Klagenfurter hinterließen Spur der Verwüstung bei Villacher Bahnhof
Aktuell - Villach
Die Täter beschmierten auf ihrem Weg auch diese Trafostation.
Die Täter beschmierten auf ihrem Weg auch diese Trafostation. © 5minuten.at

Häuser und Verkehrszeichen besprüht

Schwere Sachbeschädigung mit Farbe

Ledenitzen/Finkenstein – Die Täter besprühten entlang der ganzen Strecke mehrere Objekte.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter) | Änderung am 21.08.2016 - 19.49 Uhr

Artikel zum Thema:

Vandalismus in Arnoldstein

Bisher unbekannte Täter besprühten in der Nacht vom 20. auf 21. August 2016 im Ortsgebiet von Ledenitzen, sowie entlang der Ferlacher Straße in der Gemeinde Finkenstein am Faaker See, mit roter bzw. grüner Sprühfarbe zwei Wohnhausfassaden, drei Papierkörbe, acht Verkehrszeichen, zwei Straßenlaternen, eine Trafostation, Gehsteig- und Straßenabschnitte der Gemeindestraße sowie eine ÖBB Schrankenanlage und eine ÖBB-Eisenbahnunterführung.

Die Gesamtschadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.