Zum Thema:

09.12.2016 - 09:37Umfrage: Kärntner sind glücklich und zufrieden08.12.2016 - 16:48Teil 2: Das sind Villachs nervigste Ampeln07.12.2016 - 13:33Eislaufspaß sogar bis 21 Uhr07.12.2016 - 13:28Einbruch in Lokal
Sport
© 5min.at

FIS-Sommer Grand Prix der Nordischen Kombinierer in der Alpen Arena

Die Welt-Elite kommt nach Villach

Villach – Im Zuge des 'FIS Sommer Grand Prix 2016' kommt die Welt-Elite der Nordischen Kombinierer am Dienstag dem 30. und Mittwoch dem 31. August zum Wettkampf in die Villacher Alpen Arena. 

Die Skiläufervereinigung Villach ist der durchführende Verein für den – gemeinsam mit ÖSV und FIS veranstalteten –  FIS Sommer Grand Prix – NK in der Villacher Alpen Arena. Der Grand Prix ist das Top Event in der Sommersaison der Nordischen Kombinierer und findet 2016 an drei Austragungsorten – Oberwiesenthal, Oberstdorf und Villach-  statt.  Als Teilnehmer werden die 80 Top Athleten des FIS-NK-Weltcup aus fünfzehn Nationen erwartet.

Zuseher können die Topathleten aus nächster Nähe erleben

Der Wettkampf  ist eine Standortbestimmung für die etablierten Weltcup Athleten, aber es ist auch eine Möglichkeit für junge Nachwuchshoffnungen mit guten Leistungen aufzuzeigen. Die Sprunganlage und die angeschlossene Skirollerstrecke sind ein Aushängeschild für Kärnten, Villach und für die Alpen Arena. Hier können Zuseher sowohl beim Sprung- als auch beim Skirollerbewerb ganz nahe bei den Sportlern sein!

Auch ein Lokalmatador ist am Start

Philipp Orter, der SV-Villach Lokalmatador, der im Februar 2014 mit 3 Goldmedaillen bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Val di Fiemme aufgezeigt hat, zeigte auch starke Leistungen im Weltcup. Bei den Österreichischen Meisterschaften 2015 hat er den Heimvorteil genutzt um sich den Meistertitel zu holen.

Straffes Programm

Am Dienstag den 30.August findet ab 17:00 das Training und  der ‚provisorische Wettkampf Durchgang‘ auf der 90 Meter Schanze statt.

Am Mittwoch den 31. August startet der Sprung-Bewerb mit dem Probedurchgang um 15:30. Der Wettkampfdurchgang  beginnt um 17:00, und der anschließende Langlaufbewerb auf der Skirollerstrecke über 10 km (4 Runden a 2,5km) startet um 19:00.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen