Zum Thema:

04.12.2016 - 12:28LKW mit zahlreichen Verstößen angehalten04.12.2016 - 09:15Körperverletzung vor Lokal03.12.2016 - 11:40„Hier wird die Tradition fortgeführt!“02.12.2016 - 14:2724 Stunden non-stop CrossFit
Leute
Event
Streefood Festival 2016
(v.l.) Stadträtin Katharina Spanring, Stefan Melcher vom Turmbräu Maria Gail, Stadtrat Mag. Peter Weidinger und Razvan Ban von der Kaffeerösterei La Mattina © Stadt Villach / Augstein

3. Streetfood Market:

Craftbeer und Kärntner Schmankerln

Villach – Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Streetfood Market, wird am Samstag, dem 27. August, die finale Veranstaltung für heuer in der Widmanngasse über die Bühne gehen. Mit dabei sind wieder heimische Produzentinnen und Produzenten mit ihren regionalen Produkten und NEU bei diesem Termin – die heimischen Craftbeer-Brauer. Los geht es ab 9 Uhr.

Der letzte Streetfood-Termin in diesem Jahr fokussiert sich auf die großartigen heimischen kleinen Brauereien, die in Villach und Umgebung beheimatet sind. Ein Craftbeer ist ein selbstgemachtes Bier, das sich von der Masse abhebt, sozusagen einen eigenen Charakter besitzt.

Kreative Köpfe brauen kreatives Bier

Handwerkliches Brauen bedeutet Liebe und Leidenschaft, sowohl für die Idee und den Brauprozess als auch für die eigene Kreation. Hinter Craftbeer stecken also experimentierfreudige, engagierte und kreative Köpfe. Und natürlich gibt es auch eine weltweit wachsende Zahl an Bier-Fans, die stets auf der Suche nach guten, außergewöhnlichen und neuen Geschmacksrichtungen sind.

Heimische Craftbeer-Brauer zeigen ihr Können

„Diese Einzigartigkeit zeigen uns die heimischen Brauer beim dritten und letzten Streetfood Market für dieses Jahr am Samstag, 27. August“, kündigt Marktreferent Stadtrat Mag. Peter Weidinger an. „Diese innovative Veranstaltung wird wieder ein ganz außergewöhnliches Erlebnis, zu dem alle recht herzlich eingeladen sind.“

Den Gaumen der Gäste überraschen

„Streetfood bedeutet südliches Flair und pure Lebenslust, und genau diese entspannte Atmosphäre haben wir heuer bereits zwei Mal in die Villacher Innenstadt gebracht“, freut sich Tourismusstadträtin Katharina Spanring. „Für Urlauber und die Villacher Bevölkerung war dies eine schöne Abwechslung mit entspannter Atmosphäre, bei großartigen Produkten und perfektem Innenstadt-Wetter. Der Streetfood Market in der Villacher Innenstadt unterscheidet sich durch die Regionalität von vielen anderen Veranstaltungen dieser Art, denn hier wird bewusst auf heimische Wirte und regionale Produkte Wert gelegt. Es ist uns wichtig, die heimischen Gastronomen zu unterstützen und zu fördern. So werden wir diese Veranstaltung auch im nächsten Jahr weiterführen.“

Ganz bewusst findet der Streetfood Market in der Widmanngasse statt, als Ergänzung zum Villacher Wochenmarkt, der damit weiter aufgewertet wird.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen