Zum Thema:

04.12.2016 - 12:28LKW mit zahlreichen Verstößen angehalten04.12.2016 - 09:15Körperverletzung vor Lokal03.12.2016 - 11:40„Hier wird die Tradition fortgeführt!“02.12.2016 - 14:2724 Stunden non-stop CrossFit
Politik
Sommergespräche
Harald Sobe
© 5min.at

Der designierte SPÖ-Stadtrat zu den Erwartungen in seine Person:

„Bürger erwarten, dass etwas passiert!“

Villach – Da aus unseren sieben geplanten Sommergesprächen acht wurden, präsentieren wir hiermit den letzten Teil unserer Serie. Nach dem Positionswechsel in der Villacher SPÖ, wollten wir natürlich auch dem "designierten" Stadtrat Harald Sobe die Chance geben sich unseren Fragen zu stellen und damit die Villacher Bevölkerung über seine neuen Aufgaben und Ziele zu informieren.

Die turbulenten Ereignisse der Villacher Stadtpolitik musste der Gemeinderat und Vorsitzende des Haupt- und Finanzausschusses Harald Sobe aus der „2. Reihe“ mitansehen. Seit 1. August dieses Jahres ist der „Polit-Profi“ mit über 30-jähriger politischer Vergangenheit wieder Stadtrat und nicht nur die Villacher Bevölkerung erwartet sich einen positiven Umschwung in der Stadtpolitik.

Aufgaben von Sucher übernommen

Als erster Vertreter von Andreas Sucher im Stadtsenat gab es nach dessen beschlossenen Rücktritt Gespräche mit Bürgermeister Günther Albel, worauf sich Harald Sobe nach wenigen Stunden der Rücksprache mit Familie und Freunden für seine Rückkehr als Stadtrat entschied. Nun übernimmt Sobe neben sämtlichen Referaten Suchers auch die Position als Klubobmann der Villacher SPÖ.

Kein Qualitätsverlust durch viele Referate

In der zusätzlichen Übernahme jener Referate, welche Stadtrat Peter Weidinger von der ÖVP entzogen wurden, sieht Sobe kein Problem. „Die Bearbeitung mehrerer Referate hängt nicht nur vom Politiker selbst ab, man braucht auch ausgezeichnete Mitarbeiter. In meiner ersten Periode als Stadtrat war ich für weit mehr Referate zuständig und hatte auch keine Probleme!“

Neue Hoffnung der Stadtpolitik

Nicht nur mehrere Parteiabgeordnete hoffen mit der Rückkehr des erfahrenen Sobe auf einen Umschwung der Kommunikation in der Villacher Politik, auch für viele Villacherinnen und Villacher ist Harald Sobe derjenige, der mit seiner Erfahrung aus den letzten 30 Jahren weiß, wie die Wogen im Stadtsenat geglättet werden können. Doch das will Sobe so nicht hören: „Sucher hatte ‚diesen‘ Charakter, Sobe hat ‚den‘ Charakter. Sucher hat es anders gemacht – was nicht heißt, dass er es schlecht gemacht hat!“

Ehrenkodex für bessere Kommunikation

Schon am Abend der letzten Gemeinderatssitzung gab es ein Treffen aller Parteien, wo man in Form eines „Ehrenkodex“ eine Lösung für eine bessere Kommunikation finden konnte.

„Klar wird der Konkurrenzkampf zwischen den Parteien weiter bestehen. Das ist auch normal für die Politik – wir sind keine Firma! Aber wir haben uns darauf geeinigt regelmäßig Gespräche zu führen und werden uns mindestens zwei Wochen vor Gemeinderatssitzungen treffen um gewisse Dinge außer Streit zu setzten.“

Aussicht in die nahe Zukunft

„Aufgrund des Referatswechsels erwarten die Bürger, dass etwas passiert!“ Einige offene Baustellen rund um die „Untätigkeit“ Weidingers will Sobe, der im September von LH Kaiser offiziell als Stadtrat angelobt wird so schnell wie möglich bearbeiten.

In luftiger Höhe

Gestärkt durch das Café Stern Team, welches ebenso im neuen HGP9-Projekt eingezogen ist und bei herrlichen Sonnenschein, fand das Gespräch mit dem SPÖ-Stadtrat Harald Sobe statt. Aufgrund der noch durchgeführten Bauarbeiten am Hans-Gasser-Platz, kam es teilweise zu erheblicher Lautstärke durch Baulärm während unseres Sommergespräches. Wir bitten daher um Verständnis, falls bei einigen Passagen im Video die Tonqualität nicht optimal ist.

Die Sommergespräche vom 5min.at


5 Minuten geht mit den Sommergesprächen neue Wege, da hier erstmals alle Stadtsenatsmitglieder mittels Video-Aufnahmen festgehalten werden. Für unsere community sollen damit die Aussagen und Standpunkte unserer Stadtsenatsmitglieder auf authentischem Wege, nicht nur textlich, sondern auch audiovisuell präsentiert werden.
Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen